Kätzchen-Gesundheitswesen

September 3

Kätzchen-Gesundheitswesen

Richtige Pflege für Kätzchen ist essentiell für die Erhaltung der Gesundheit und Prävention Ernst, sogar lebensbedrohliche Probleme. Care ist besonders wichtig in den ersten zwei Wochen des Lebens, wenn die Kätzchen besonders anfällig sind. Weil sie zerbrechlich, schwach sind und viel von einem Immunsystem fehlt, können sie leicht Infektionen und sterben abholen. Gute Gesundheitsversorgung ist jedoch später noch wichtig und umfasst Fahrten zum Tierarzt.

Neugeborenen-Versorgung

Die beste medizinische Versorgung für gesunde Kätzchen unter 8 Wochen durch eine liebevolle und aufmerksame Mutter verabreicht wird, sagen Experten auf der Website Vetinfo. Mütter bieten optimale Ernährung und Antikörper durch ihre Milch und Kätzchen zu lehren, Spiel und Jagd Fähigkeiten, zusammen mit Gewusst werden weniger aggressiv, als sie es sonst der Fall wäre. Auch ihre Babys zu Baden und stimulieren sie urinieren und Stuhlgang durch Massage in den ersten zwei Wochen als Kätzchen sind nicht in der Lage auf ihre eigenen zu tun. Wenn Kätzchen nicht bei ihrer Geburt Mütter bleiben können, ist die zweitbeste Option, Katzenartige Leihmutter zu finden. Die dritte Option ist menschliche Leihmutterschaft, in der eine Person alle Funktionen einer Katze Mutter wahrzunehmen haben.

Menschliche Leihmutterschaft

Wenn Menschen als Leihmütter handeln, muss besonders auf ihre gesundheitlichen Bedürfnisse nach Vetinfo geachtet werden. Kätzchen erfordern eine Formel, die reich an Eiweiß, Vitaminen und Nährstoffen; ein Tierarzt ist die beste Person, mit der zu diskutieren die bestmöglichen Entscheidungen, als Kuh und Sojamilch unzureichend sind. Zwischen Geburt und 2 Wochen müssen Kätzchen gefüttert werden sechs bis sieben Mal am Tag in einer aufrechten Position bis ihre Bäuche voll sind und/oder Blasen, an der Mündung auftreten. Ab 2 Wochen auf können die gleichen Fütterungspraktiken drei-bis viermal ein Tag implementiert werden. Durchfall ist ein Zeichen von Überfütterung. Wie Baby Katzen ihre Körpertemperatur nicht kontrollieren können, müssen sie ebenfalls warm gehalten werden; Unterkühlung kann zum Tod führen.

Überwachung

Ein wesentlicher Bestandteil des guten Gesundheitsversorgung für Kätzchen ist ihren Bedürfnissen Überwachung und Überprüfung auf mögliche Probleme. Gesunde Kätzchen werden erwartet, um ihr Gewicht verdoppeln alle zwei Wochen bis 10 Wochen alt. Ihr Immunsystem sind jedoch schwach, so dass sie anfällig für Krankheiten, Bakterien und Parasiten. Vetinfo-Experten beraten häufig für Infektionen der Atemwege, Augeninfektionen, Durchfall und andere gesundheitliche Probleme zu überprüfen. Einholen Sie tierärztliche Versorgung sofort, wenn Sie Probleme vermuten.

Nach 4 Wochen Diät

Richtige Ernährung ist wichtig, die Fürsorge für ein Kätzchen gesundheitlichen Bedürfnisse. Nach 4 Wochen können Besitzer starten, Einführung einer Qualität Beikost (feucht) mit viel Eiweiß, Vitamine und Mineralien. Dazu gehören laut Vetinfo Dosen, semimoist oder trockene Lebensmittel gemischt mit Wasser. Nach 8 Wochen, wenn Kätzchen in der Regel von ihrer Mutter entwöhnt sind, können sie den Übergang zu Trockenfutter. Übergangsweise Punkten, einfache Verdauung durch das Mischen der ehemaligen Art von Lebensmitteln mit der neuen Nahrung für mehrere Tage zunehmende allmählich Menge an neue Nahrung.

Impfungen

Impfungen sind ein wichtiger Schritt bei der Sicherstellung einer Katze Gesundheit. Bis Kätzchen isoliert sind, empfiehlt Isolation zu gefährliche Infektionen zu vermeiden. Der am häufigsten verwendete Impfstoff empfohlen von Tierärzten zuerst nach Vetinfo, ist der FVCRP-Impfstoff. FVCRP Impfstoffe schützt gegen feline Panleukopenie, feline virale Rhinotracheitis und Erkrankung, die durch das feline Calicivirus. Die erste Dosis wird gegeben, zwischen 6 und 8 Wochen, mit Booster, die alle drei bis vier Wochen, bis das Kätzchen, 4 Monate alt erreicht. Danach erhalten die jährliche Booster.


In Verbindung stehende Artikel