Wie der Nachthimmel bearbeiten Bilder

November 26

Wie der Nachthimmel bearbeiten Bilder

Fotografie bestehend aus einer Sicht das Zusammenspiel von Licht und Schatten. Licht und Schatten nicht nur direkt das Auge des Betrachters, aber sie können auch markieren und Aspekte des Bildes zu verringern. Nachtaufnahmen stellt insbesondere diese Herausforderung, denn ein Nachthimmel im Wesentlichen aus Flecken des Lichts in einem Feld des Schattens besteht. Wissen, wie richtig Gleichgewicht das Zusammenspiel von Licht und Schatten und die Tatbestandsmerkmale im Bild erfolgreich bearbeiten Nacht Himmel Bilder kann Ihnen helfen.

Anweisungen

• Öffnen Sie das Bild, das Sie mit Bildbearbeitungssoftware bearbeiten möchten.

• Wählen Sie die Palette "Farbbalance" oder erstellen Sie eine "Farbbalance" Ebene.

• Passen Sie die Werte der Bilanz Farbpalette, bis das Bild die gewünschte Farb-Balance hat. Im Allgemeinen hat die meisten Fotobearbeitungssoftware Regler zum Anpassen der Cyan/rot, Magenta/grün, gelb/blau und schwarz/weiß-Werte. Sie können eine bestimmte Farbe oder Farben zu betonen und andere zu verringern, indem Sie diese Werte ändern. Farbe Ausgleich funktioniert auch mit Schwarzweißabbildungen und Gleichgewicht von schwarz, weiß und grau Tönen erheblich beeinträchtigen können.

• Wählen Sie die Funktion "Helligkeit/Kontrast" oder öffnen Sie "Helligkeit/Kontrast" Schicht zu.

• Passen Sie die Helligkeit/Kontrast-Werte, bis das Bild die gewünschte Balance von Helligkeit und Kontrast hat. Höherer Kontrast und niedrigere Helligkeit erhöht den Kontrast der Sterne und andere helle Objekte gegen den Himmel. Niedriger Kontrast und höhere Helligkeit werden erhellen den Himmel und verringern Sie den Kontrast von Sternen und anderen hellen Objekten gegen den Himmel. Im allgemeinen hilft hoher Kontrast zu klären und eine Nacht Himmel Bild zu intensivieren.

• Öffnen Sie eine neue Ebene, und wählen Sie das Werkzeug "Pinsel".

• Klicken Sie auf das Tool "Pipette Farbauswahl", und wählen Sie eine neutrale, dunkle Farbe des Nachthimmels.

• Malen Sie in alle Teile des Bildes, die nach der Anpassung der Helligkeit/Kontrast zu hell bleiben. Reflexionen von Lichterstadt erstellen häufig eine unerwünschte Dunst des Lichts, das von der Intensität der Dunkelheit am Nachthimmel lenkt.

• Passen Sie die Deckkraft der Ebene lackiert, bis die bemalte Bereiche des Himmels die gewünschte Dunkelheit haben.

• Klicken Sie auf das Menü "Datei" und wählen Sie "Speichern". Geben Sie den gewünschten Dateinamen, und klicken Sie auf "Save" zum Speichern der Datei.


In Verbindung stehende Artikel