Vorteile & Nachteile Erdwärme

August 2

Vorteile & Nachteile Erdwärme

Geothermie erzeugt Strom aus überhitztem Bereiche, die unter der Erdoberfläche. Gibt es zahlreiche Vorteile gegenüber der Verwendung von Erdwärme, einfache Wirtschaft und ein Mangel an geeigneten Standorten hat jedoch seine Expansion als praktikable Option für alternative Energie begrenzt. Jedoch viele Regierungen und Unternehmen konzentrieren sich auf die positiven Effekte der Geothermie und erneuert den Schub für den Bau von Kraftwerken.

Geschichte

Die vor- und Nachteile der geothermischen Energie wurden zuerst am Ende der 1800er realisiert. Nach Jahren der Forschung wurde der erste geothermische Generator 1904 gebaut. Am 4. Juli aktiviert Italienisch Prinz Piero Ginori Conti die Maschine auf dem trockenen Dampf-Feld in Larderello. Forscher arbeiten zur Zeit fand, dass die Kraft effizient und nachhaltig. Jedoch erkannten sie, dass die Herausforderungen, die geothermische Energie hatte die Technologie in seinen frühen Zustand jahrelang halten würde. Aufgrund dieser Vorteile und trotz der Nachteile unternommen Anstrengungen, viele Länder, einschließlich die Vereinigten Staaten, um Geothermie-Kraftwerke zu konstruieren.

Vorteile

Einer der besten Vorteile der Geothermie ist der Mangel an Verunreinigung erstellt. Regierungen und Unternehmen festgestellt, daß es ein Interesse bei der Verringerung der CO2-Emissionen auf globaler Ebene. Die US-Oceanic and Atmospheric Administration berichtet, dass Menschen mehr als 27 Milliarden Tonnen CO2-Emissionen pro Jahr produzieren. Da Erdwärme keine Verschmutzung beiträgt, haben viele Organisationen für deren Umsetzung geschoben.

Darüber hinaus verwendet Geothermie Brennstoff zur Stromerzeugung nicht. Kaltes Wasser in den Boden gepumpt und Heißdampf. Wenn das Wasser an die Oberfläche steigt, wird die Hitze zusammengestellt und in Strom umgewandelt. Das bedeutet, die Kosten für den Betrieb einer dieser Kraftwerke beschränkt sich auf Tagesgeschäft und Arbeit. Kein Kraftstoff bedeutet keine Verschmutzung.

Geographie

Ein Nachteil der geothermischen Energie ist, dass es eine begrenzte Kapazität hat. Es gibt nur so viele Orte, die verwendet werden können, um geothermische Energie zu produzieren. Für ein Kraftwerk-Standort genutzt werden muss es eine natürliche Wärme erzeugenden Funktion enthalten. Gebieten mit vulkanischer Aktivität können verwendet werden, jedoch besteht die Gefahr eines Ausbruchs. Dies macht die Geysire, Orte wo überhitztem Wasser steigen an die Oberfläche, die ideale Wahl für ein Kraftwerk. Die Herausforderung dabei ist, dass es eine endliche Anzahl von Sites mit solchen aktive Geysire.

Überlegungen zur

Die Welt generiert weniger als 1 Prozent seines Stroms aus Erdwärme, laut der World Energy Council. Die einzigen Länder mit erheblichen Systeme der Geothermie sind die Philippinen und Island. Sie erhalten fast 20 Prozent des Verbrauchs-Energiebedarf ihrer Nation aus diesem Prozess. Ein Nachteil des Systems ist die mangelnde Betonung der Geothermie als eine praktikable alternative Energie-Option. Die meisten Unternehmen nicht in den Bau der Kraftwerke aufgrund der Zeit teilhaben, was, die es braucht, um einen geeigneten Standort zu finden.

Funktionen

Der Vereinten Nationen hat Erdwärme als Ökostrom-Option identifiziert. In dem Bemühen, CO2-Emissionen weltweit zu schneiden und verschieben in Richtung Energieunabhängigkeit haben Länder begonnen, baut weitere geothermische Kraftwerke trotz der Herausforderungen, die vorhanden sind. Einige dieser Länder haben sogar Steuervergünstigungen und Subventionen für Unternehmen in den Bau dieser Kraftwerke Koax angeboten.

Der Vorteil hierbei ist die Tatsache, dass geothermische Kraftwerke sind autark, Stromversorgung, selbst nachdem er aktiviert wurde. Einmal in Betrieb, produzieren sie auch Energie an einen Wirkungsgrad von 90 Prozent, nach dem US Department of Energy. Sie können 24 Stunden am Tag arbeiten.

Auch neigen aufgrund des Schwergewichts, geothermische Kraftwerke, eine längere Lebensdauer als Erdöl und Kohle-Pflanzen haben. Die meisten Pflanzen, die während des frühen Teils des 20. Jahrhunderts gebaut wurden haben weiterhin weit in das 21. Jahrhundert.


In Verbindung stehende Artikel