Wege um die Reaper auf zu schlagen "Persona 3"

June 8

"Shin Megami Tensei: Persona 3" hat Sie die Rolle eines High-School-Studenten, die durch einen Schatten angegriffen. Dies weckt des Schülers Fähigkeit an verschiedenen Persona Fähigkeiten zur Bekämpfung der Bedrohung zu erfassen. Der Sensenmann hounds Sie während Ihrer Suche, erscheinen, wenn Sie auf einem Niveau zu lange bleiben. Eine einfache Methode vorhanden ist, um diese mächtige Kreatur zu töten, oder Sie können ihn in einer traditionelleren Schlacht zu kämpfen.

Mithilfe von "Armageddon"

Die Fertigkeit "Armageddon" tut 9.999 Punkte Schaden und ist in der Lage, der Sensenmann in einen einzigen Schlag zu töten. Sie müssen haben Satan und Luzifer in Ihrer Liste "Persona" und einer von ihnen für den Kampf gerüstet. Verwenden Sie "Armageddon" zu Beginn der Schlacht um die Reaper schnell zu besiegen.

Andere Strategien der Schlacht

Die "Black Viper"-Fertigkeit, die Satan auf Ebene 86 lernt ist hilfreich für diese Schlacht, die, wie es abtropfen lassen, nicht zu viel von Ihrer Magie und schweren Schaden zufügen können. Verwenden Sie wenn möglich, die Horus-Persona, da es immun gegen Licht und Finsternis ist. Der Sensenmann keine große Menge an Trefferpunkte haben: Er rechnet mit massiven Schaden zuzufügen und Ihre Party schnell zu töten. Wenn Sie Ihre Party durch Heilung Zauber und Gegenstände lebendig halten können, dann werden Sie in der Lage, ihn angreifen zu halten, bis er besiegt ist.

Verschiedene Tips

Der Sensenmann wird angezeigt, wenn Sie auf einem Niveau zu lange bleiben, aber vermeiden, ihn zu kämpfen, bis Ihrer Partei mindestens Ebene ist 80 oder höher. Laufen Sie Weg, wenn Sie ihn bis dahin vor Ort. Nicht mit Magie oder greifen Sie Spiegel, an, wie der Sensenmann hart auf die Angriffe reagieren wird und wird Sie schnell töten. Immer mindestens einen Heiler in Ihrer Gruppe haben und in heilende Elemente beim Versuch diesen Kampf voll gelagert werden: sie sind wesentlich für die zugefügten Schaden entgegenzuwirken.


In Verbindung stehende Artikel