Biologie Experimente an der Gärung der Hefe

March 1

Biologie Experimente an der Gärung der Hefe

Hefe ist ein Pilz Mikroorganismus, dass Man Usedsince hat, bevor er ein geschriebene Wort hatte. Noch heute, bleibt es ein häufiger Bestandteil der modernen Herstellung von Bier und Brot. Weil es ein einfaches Organismus fähig schnelle Wiedergabe und noch schneller Stoffwechsel, ist Hefe ein idealer Kandidat für einfache Biologie wissenschaftliche Experimente, bei denen das Studium der Gärung.

Was ist Gärung?

Gärung ist der biologische Prozess durch die Hefe verbraucht Einfachzucker und frei von Alkohol und Kohlensäure. Zum größten Teil erfordert Gärung meist Gewässer auftreten. Verschiedene Hefen reagieren unterschiedlich auf Veränderungen im Umfeld, einige besser Backen und andere für die Brauerei. Bäcker verwenden Gärung CO2 Blasen um Brot Teig hinzufügen. Während des Backens machen diese Blasen das Brot locker und luftig, während der Alkohol entfernt kocht. Brewers kümmern zu bewahren den Alkohol Gärung und das CO2 zum Aufbau einer schaumigen Kopf für ihre starke Getränke verwenden.

Indirekte Life-Test-Experimente

Das erste Experiment in den Sinn kommen sollte bei der Prüfung der Hefe wird ermittelt, ob Hefe ein lebender Organismus ist. Zwar wäre es einfach auf Vorkenntnisse über die Art der Hefe angewiesen, mehr durch Anwendung der wissenschaftlichen Methode gelernt. Wenn Hefe lebendig ist, sollte es Lebensmittel zu konsumieren, aufatmen und reproduzieren. Indirekte Tests suchen nach hinweisen, dass diese Prozesse stattfinden. Für solche Experimente sollten Sie messen die Menge an CO2, die durch Hefe, das Zuckerwasser in Reagenzgläsern mit Luftballons befestigt verdauen sind freigegeben. Verwenden Sie Benedikts Lösung, um auf das Vorhandensein von Zucker im fertigen Produkt zu testen.

Salzgehalt-Experimente

Gärung ist eine zarte Prozess, der ideale Bedingungen auftreten abhängt. Experimente, die untersuchen, wie es auf den Salzgehalt reagiert sind von besonderem Interesse für Wissenschaft und Industrie gleichermaßen. Ihr Projekt kann entweder eine einzige Art von Hefe nehmen und variieren die Menge von Salz in der Lösung zu sehen, ob es eine ideale Salzgehalt ist oder alternativ verwenden verschiedene Hefen um zu sehen, wie sie reagieren auf das gleiche Niveau des Salzes. Im zweiten Experiment unbedingt Hefen aus vielen Branchen, seit die meisten baker's Hefen Kost schlecht im salzigen Bedingungen zu verwenden.

Zucker-Experimente

Während klar ist, dass Hefe für Gärung Zucker benötigt, gibt es viele verschiedene Zuckerarten, die Hefe für Kraftstoff verwenden könnte. Sie können ausführen eine Reihe von Experimenten zu bestimmen, welche den höchsten Grad an Hefe Wachstum zu fördern. In ein fügen Sie die Hefe hinzu verschiedene Getränke wie Fruchtsäfte und Sportgetränke ohne Kohlensäure zu sehen, welche Umgebung die meisten CO2 produziert. Andere können verschiedene Süßungsmittel wie Granulierter Zucker, Sirup und Nektar (z. B. Agave) in schwachen Lösungen gelegt. Sie können Messen CO2-Produktion mit Ballons über die Reaktion Reagenzgläser platziert oder einfach beobachten, die Blasen produziert und machen einen relativen Vergleich.


In Verbindung stehende Artikel