Wie Textur Kunst zu lehren

June 22

Textur ist eines der sieben Elemente der Kunst; Linie, Form, Form, Raum, Wert und Farbe sind die anderen. Zeigen Sie den Kursteilnehmern die Vielzahl von Texturen, die sie umgeben jeden Tag. Lassen sie glatt, rauh, holprige und körnige Texturen in den Objekten um sie herum herausgreifen. Erklären Sie, dass die Textur in Kunstwerke buchstäblich und bildlich dargestellt wird. Stoff und Skulptur Kunst haben oft eine Textur, die gefühlt werden kann, während Gemälde oft eine visuelle fühlen, die möglicherweise oder möglicherweise nicht vorhanden haben, wenn Sie berührt. Mit Wachsmalstift Abreibungen, haben Sie Studenten Texturen zu finden und benutzen, um etwas völlig anderes darstellen.

Anweisungen

• Zeigen Sie den Kursteilnehmern wie Textur Abreibungen zu machen. Platzieren Sie ein weißes Stück Papier über eine strukturierte Oberfläche. Dann machen Sie mit der Seite ein Wachsmalstift, lange Hübe quer über die Seite. Objekte können auf einer Tabelle, wie Reste von holprigen Stoff, Münzen oder Wellpappe für die Schüler experimentieren.

Lassen sie die Abreibungen von einer Vielzahl von alltäglichen Oberflächen wie Kleidung, Wände, Bäume zu erstellen. Verwenden Sie verschiedene Farben bei Abreibungen. Diese Sammlung von Abreibungen werden ihrer Textur-Referenzen.

• Verwenden Sie Schablonen, tierische Formen auf ein leeres Stück Papier zeichnen. Alternativ können sie größere Zeichnungen von Tieren machen. Betrachten Sie Haustier-Formen wie Katzen, Hunde, Meerschweinchen und Kaninchen, als auch als wilde Tiere wie Tiger, Geparden, Giraffen und Vögel.

• Entscheiden Sie, welche Farben für Ihr Tier Wahl verwenden. Haben Sie die Schüler schauen Sie durch ihre Abreibungen zu sehen, welche der Optionen am besten veranschaulichen wird des Tieres Fell oder Federn. Ein reiben im Inneren ihrer Zeichnung mit den Farben und Textur wählten sie zu tun.

• Mit einem anderen leeren Blatt Papier, können die Schüler eine strukturierten Hintergrund-Einstellung für ihre Tiere machen. Ermutigen Sie, seien Sie kreativ und suchen für Texturen, die den Lebensraum ihres Tieres darstellen. Elemente, die sie nicht finden können, wie Gras oder Baum-Formen aus Karton geschnitten und in ihrem Papier erstellen ursprüngliche texturierte Abreibungen übergeführt werden können.

• Setzen Sie die Tiere in ihrer Einstellung. Ausschneiden und Einfügen in Position. Prüfen Sie, indem Stücke der Schaumkern an der Rückseite des Tieres vor Ort kleben. Schneiden Sie kleine Stücke halben Zoll oder kleiner Schaumkern. Verwenden Sie einen Klebestift, um am Ende das ausgeschnittene Tier zu halten. Dies wird dem Bild einen 3D-Effekt geben.


In Verbindung stehende Artikel