American Theatre in den 1930er Jahren

April 16

American Theatre in den 1930er Jahren

Während der 1930er Jahre war eine Zeit der wirtschaftlichen Verzweiflung, wie der Weltwirtschaftskrise nahm halten der Nation, war es auch eine historische Zeit für das amerikanische Theater. Menschen wandte sich der Musik und Comedy Filme und Inszenierungen als Mittel die Härte ihres täglichen Lebens, mit vielen der größten Dramatiker und erstellen einige ihrer Werke am meisten gefeierten Komponisten Amerikas zu entkommen.

Die Gershwin-Brüder

Einige der einflussreichsten Komponisten Amerikas entstand in den 1930er Jahren eigene. Brüder George und die Ira Gershwin "Girl Crazy" half diesem musikalischen Jahrzehnt geöffnet und auch Amerika eingeführt, um die Persönlichkeit und die Pfeifen von Ethel Merman, wer im Theater und Hollywood seit fast 40 Jahren mehr ertragen hätte. Im Jahr 1931 schloss die Brüder mit George F. Kaufman zu komponieren die Partitur für "Of Thee I Sing," die 441 Aufführungen am Broadway lief und war das erste amerikanische Musical den Pulitzer-Preis für Drama zu gewinnen.

Porgy und Bess

Die Brüder gaben den 1930er Jahren eines der umstrittensten Stücke mit der epischen Operette "Porgy and Bess." Die Geschichte des Afro-amerikanischen Leben in South Carolina, fordert eine allem Afro-amerikanischen Umwandlung, etwas von ungehört an diesem Punkt in der amerikanischen Geschichte. Die Show war vier Stunden lang auf seinen ersten Auftritt im New Yorker Metropolitan Opera 1935 und nachdem einige Schnitte sein Broadway-Debüt vorgenommen, für nur 124 Aufführungen ausgeführt. Seitdem wurde es in verschiedenen Formen wiedergeboren und verdient seinen Platz als ein amerikanischer Klassiker mit George Gershwin nannte es sein größtes Werk überhaupt.

Rodgers und Hart

Vor gemeinsam mit Oscar Hammerstein und die Schaffung von Musical mit ihm bis in die 1960er Jahre, Richard Rodgers gepaart mit Kommilitonen Columbia University Lorenz Hart und komponierte Lieder für verschiedene Shows in den 1920er Jahren, bevor Sie sich entscheiden, versuchen ihr Glück in Hollywood 1930. Bis zur Mitte des Jahrzehnts waren sie zurück in die Welt des Theaters mit legendären Produzenten Billy Rose zu seinem Zirkus musikalische "Jumbo" Ergebnis gelockt Für den Rest der 30er Jahre, gingen sie auf Klassiker wie "On Your Toes" erstellen "Babes in Arms" und "The Boys aus Syrakus" vor Hart im 1943 verstarb.

Die Komödien

Anfang der 1930er Jahre sah das Debüt des dramatischen Dramatiker Eugene O'Neill einzige Komödie "Ah! Wilderness"1933 eine fröhliche Arbeit, die weit entfernt von seiner klassischen Tragödien"A Long Day's Journey Into Night"war und"Mourning Becomes Electra." Das Team von George F. Kaufman und Moss Hart geladen das Jahrzehnt mit lacht und Flucht, was Amerika so klassischen Komödien wie "Dinner at Eight," "Sie können nicht Take It With You" und "The Man Who to Dinner Came."


In Verbindung stehende Artikel