Vitamine für Hunde mit Krebs

April 22

Hunde sind wie Menschen anfällig für Krebs als auch. Diese Krebsart kann kommen in verschiedene Formen, einschließlich des Blutes, Gehirn und zahlreiche andere Teile des Körpers. Glücklicherweise gibt es jede Menge Vitamine zur Verfügung--die meisten davon durch die Verschreibung nur durch einen Tierarzt sind--entwickelt zur Behandlung und Bekämpfung von Krebs bei Hunden.

Vitamine, die Gesundheit zu unterstützen

Insgesamt profitieren die n-3 (oder Omega-3) Fettsäuren und Antioxidantien das Immunsystem, die helfen können, einen Hund Körper gegen den Krebs zu verteidigen. Jedoch kann eine Überdosierung zu Antioxidantien und Vitaminen sich als schädlich sein, so es am besten ist, mit einem Tierarzt bestimmen die richtige Menge an Antioxidantien und Vitaminen für ein bestimmtes Tier zu konsultieren. Darüber hinaus haben Studien gezeigt, dass bestimmte Antioxidantien und Vitaminen schädlich, wenn drei Tage vor oder nach der Chemotherapie gegeben nachweisen können. Während ungefähre, ist hier eine pro-Pfund, pro Hund Aufschlüsselung der empfohlenen Vitamin Zuteilungen für Hunde mit Krebs:

Vitamin A--625 kaiserlichen Einheiten (IE).Vitamin C--25 Milligramm.Vitamin E--10 IE.Selen--2 Mikrogramm.

Weitere Informationen auf dem Vitamine überall verfügbar sind, sowie die Vitamine im Hundefutter auswählen bereits vorliegen, behandelt und Ergänzungen finden Sie Profis auf eine pet Store Wahl.

Echinacea

Ein Immunsystem-Booster, Echinacea steht in Kapseln, Tablet und getrocknete Wurzel Form zur Verfügung. Weit verbreitet in Europa, Echinacea dient vor allem in Europa, aber auch in den Vereinigten Staaten verwendet. Folgen Sie den Anweisungen, wie auf der Flasche für die optimale Nutzung verwiesen. Echinacea ist ohne Rezept erhältlich.

Cat's Claw

Greifer der Katze, eine Pflanze, die wild in den Amazonas-Regenwald wächst kommt in viele Formen, einschließlich flüssige Extrakte, Kapseln und Tees. Es hat Anti-Tumor-Eigenschaften, und es gibt auch Hinweise zu unterstützen, dass es "zum Erlaß von Gehirn und anderen Tumoren führt." Dies ist die verwendete überwiegend für Tumoren des zentralen Nervensystems bei Hunden.

Mariendistel

Mariendistel hilft die Leber vor weiteren Schäden während der Chemotherapie von Krebs bei Hunden zu schützen. Hund Gesundheit Naturheilmittel empfiehlt, für die meisten Leberprobleme oder andere Erkrankungen, 75 bis 100 mg pro 10 kg Körpergewicht pro Tag. Aber konsultieren Sie einen Tierarzt, die richtige Dosierung für Ihren Hund herauszufinden.

K-9-Immunität

K-9 Immunität dient zur Bekämpfung von Krebs bei Hunden. Hergestellt aus immunmodulierende Substanzen, sind die Vitamine speziell für Hunde entwickelt. Verwendet auf Tausende von Hunden mit Krebs und sogar auf einige Menschen, ist K-9 Immunität rezeptfrei ohne Rezept erhältlich. Verwenden Sie wie auf der Flasche, aber denken Sie daran, diese rezeptfreie Medikamente ist nicht garantiert, Krebs beim Hund zu beseitigen, der mit ihm behandelt wird.

Tragant

Studien haben dieses Kraut ein Kämpfer von Viren und ein Immunsystem-Booster werden gezeigt. Abrufbar unter Wählen Sie Haustier speichert und am meisten wichtige pflanzliche Märkte und Gesundheit Nahrungsmittelspeichern, befolgen Sie die Anweisungen, um optimale Ergebnisse zu erzielen.


In Verbindung stehende Artikel