Lösen von Gleichungen mit Indizes

November 20

Lösen von Gleichungen mit Indizes

Mathematik ist ein Kernthema in Bildung und ein großer Teil schon früh erlernte ist im gesamten Leben verwendet wird. Algebra ist eine Teilmenge von Mathematik und Symbole verwendet, um Zahlen darzustellen, um die Gleichungen zu lösen. Gleichungen lösen in der Regel wird im Anschluss an eine Reihe von Regeln, von denen die wichtigsten die Regel des Gleichgewichts ist. Die Regel des Gleichgewichts besagt, dass ein Betrieb auf der einen Seite das Gleichheitszeichen auch auf der anderen Seite ausgeführt werden muss. Gleichungen mit Indizes können schwieriger sein, aber durch den Einsatz von logarithmischen Funktionen gelöst werden können.

Anweisungen

• Notieren Sie sich die Gleichung auf ein Stück Papier. Ein Beispiel für eine Gleichung mit einem Index ist:

y = 2 ^ n oder in Worten "y ist gleich zwei in der n-te Potenz"

Um für n zu lösen, ist die "reverse" Operation einer Leistung erforderlich.

• Nehmen Sie den Logarithmus auf beiden Seiten. Die Logarithmusfunktion ist die Umkehrfunktion zu einem macht-Bedienung. Nach dem Beispiel:

Log(y) = Log(2^n)

• Verwenden Sie die Regeln des Logarithmus, um die Gleichung zu vereinfachen. Die Regel, die hier verwendet wird heißt es:

Log(x^n) = n Log (X)

Verwenden diese Regel auf dem Beispiel. Die Gleichung lautet nun:

Log(y) = n Log (X)

Ordnen Sie nun die Gleichung für n, durch Division beider Seiten durch Log(x):

n = Log(y) / Log(x)

Welches ist die Lösung der Gleichung.


In Verbindung stehende Artikel