Merkmale von einer Klapperschlange

October 2

Es gibt 16 verschiedene Sorten von Klapperschlangen weltweit. In Amerika Klapperschlangen sind überwiegend in den südwestlichen Staaten gefunden, aber in den meisten Staaten gibt es einige Klapperschlangen. Alle Klapperschlangen haben Rasseln; der einfachste Weg, eine Klapperschlange zu identifizieren ist durch den Klang seiner Rassel. Arten von Klapperschlangen zu unterscheiden, haben Sie Blick sorgfältig auf die Farbe und das Muster seine Skalen. Alle anderen Merkmale sind identisch.

Kopf, Augen und Nase

Alle Klapperschlangen haben eine Breite, dreieckige Kopf. Die Augen sind auch interessant, dass sie ähnlich wie ein Katzenauge aussehen. Während Klapperschlange Augen so groß wie ein Katzenauge oder glühen wie ein Katzenauge nicht, haben Klapperschlangen vertikale Schüler unterschiedlich sind. Wie eine Katze helfen ihnen, ihre Augen sehen bei schwachem Licht, die bei Nacht Jagd hilft. Die Nasenöffnungen auf eine Klapperschlange helfen, ihre Beute zu spüren. Klapperschlangen Nasenlöcher sind vor ihrem Gesicht und enthalten starke olfaktorische Zellen, die den Duft des warmblütigen Lebewesen und Menschen abholen. Keine Ohren befinden sich zwar auf die Klapperschlange. Sie spüren die Beute und Bedrohungen durch Vibrationen.

Die Zunge

Ein Unterscheidungsmerkmal in die Klapperschlange Mund ist eine gespaltene Zunge. Diese Zungen sind so empfindlich auf die Umwelt als Hund oder Katze Gefühl der Geruch ist. Ihre Zungen abholen mikroskopische Partikel zuerst die sind dann von der Zunge berühren eine Fläche von der oberen Mündung bezeichnet das Jacobson Organ wahrgenommen werden. Durch dieses Organ werden Informationen an die Klapperschlange Gehirn gesendet, so dass es ein Urteil was Beute oder eine Bedrohung sein können, machen kann.

Fangs

Die Mündung des die Klapperschlange kann eine empfindsame Person erschrecken, da die Klapperschlange beißt das am wenigsten ansprechend daran sind. Wenn eine Klapperschlange seinen Mund öffnet, können es öffnen so breit wie 180 Grad so dass sie Beute wie Nagetiere oder sogar Eidechsen fressen können. Im Mund sind röhrenförmigen Giftzähne, die Falten heraus, sobald der Mund geöffnet ist. Das Gift einer Klapperschlange ruft in seiner Beute, oder Menschen, durch die Reißzähne injiziert. Die Reißzähne dienen im Wesentlichen als Injektionsnadeln. Gift in einer Klapperschlange ist nicht konsistent. Einige Gift enthält Mitfahrer, die Zellen zu zerstören, und andere Gift haben die gefährlicheren Neurotoxine, die Tod durch Atemstillstand führen können.

Waagen, Muster und Körpergröße

Verschiedene Arten von Klapperschlangen haben unterschiedliche Skala Muster und Farben auf ihren Körper. Einige Skalen sind braun, grau-schwarz, eine leichte gelbe oder sogar leichte rosa Farbe. Aber insgesamt, gekielten Schuppen sind ein starkes Bezeichner. Skalen haben auch ein wenig Kammabschnitt in der Mitte der einzelnen ausgelöst. Muster auf Klapperschlangen werden variieren und reichen von rautenförmigen Muster ohne Muster überhaupt können. Die meisten Klapperschlangen sind etwa 3 bis 4 Fuß in der Länge.

Die Rassel

Der meisten ominöse Teil einer Klapperschlange ist wohl der Mechanismus verwendet, um die Menschen zu warnen, dass die Schlange bedroht fühlt. Die Rassel sitzt am Ende des Schwanzes Klapperschlange, segmentiert und bestehen aus Keratin, dem gleichen Material, aus denen Fingernägel auf ein menschliches Wesen. Segmentierte Standardspektrum an der Rassel, wachsen allmählich durch eine Klapperschlange Leben. Aber die Rassel Ton selbst wird produziert, indem jene Segmente gegeneinander reiben, während Sie in hohem Tempo hin und her verschoben werden. Laut der Arizona-Sonora Desert Museum kann eine Klapperschlange seine Rassel 60 mal pro Sekunde bis zu verschieben.


In Verbindung stehende Artikel