Warum verstecken die Teens ihr wahre selbst?

October 3

Einige Jugendliche sind wie Chamäleons ändern ihre Stile und Interessen mit denen ihrer Kollegen übereinstimmen. Andere sind geheimnisvoll über ihre Interessen, ihre Wache halten und ermöglicht fast niemand Zugriff auf ihre echten Leidenschaften. Beide--Verhaltensweisen können Eltern paradox erscheinen schließlich, wenn Sie versuchen, Freunde zu gewinnen, warum nicht Sie zeigen Menschen wie Sie wirklich sind? Sie sind beide jedoch durchaus üblich für Jugendliche zu entwickeln. Ihr jugendlich Kampf mit ihr wahres selbst zu enthüllen, so dass Sie effektiver, ihr in dieser turbulenten Phase der Entwicklung unterstützen können besser zu verstehen.

Selbstwertgefühl zu entwickeln

Wenn Sie Ihrem Kind, wer sie ist Fragen, werden nicht sie wahrscheinlich in der Lage, Ihnen eine solide Antwort bieten. Warum nicht? Weil sie nicht kennt. Während der Teenager-Alter Jugendliche beginnen die mühsame Aufgabe, herauszufinden, wer sie als Individuen sind, merkt Timothy A. Pschyl, Ph. D. für Psychologie heute. So wie jemand suchen, um ihre Garderobe zu überholen, auf verschiedenen Outfits versuchen könnte zu sehen, wie sie auf ihr Aussehen, versucht Ihr jugendlich auf unterschiedliche Persönlichkeiten zu beurteilen, welche Persönlichkeit richtig anfühlt. Wundern Sie nicht, wenn Ihr jugendlich wankelmütig in diesem Alter wird, wie es ein natürlicher Teil des Prozesses, die sie durchlaufen muss ist, um eine zuversichtlich und erwachsen geworden, wer ist wohl in ihrer Haut.

Montage In

Kinder bewegen sich durch Jugend und Teenager geworden, fühlen sie sich häufig mit Gleichaltrigen passen müssen. Besser mit denen Mesh, ihrer Schule oder Nachbarschaft ausfüllen, beschließen sie, die Verhalten derjenigen, die sie wollen zu befreunden, sagt Clea McNeely und Jayne Blanchard in ihren Reiseführer Johns-Hopkins-Universität gesponsert, "erklärte die Teenager-Alter." Während dieser Phase der Entwicklung aufkeimenden Teenager häufig imitieren die Moden und verabschieden die Hobbies des Kollegen, die sie wahrnehmen, so Cool, verzweifelt versucht, die Flecken in den Cliquen von Jugendlichen zu sammeln, die sie am meisten bewundern.

Schüchternheit

Für einige Jugendliche machen Kämpfe mit Schüchternheit zeigen ihre Identitäten eine beängstigende Perspektive. Schüchternheit im Teenageralter üblich, sagt KidsHealth. Einige Jugendliche sind Scheu als Ergebnis eine Erbliche Veranlagung. Andere sind schüchtern wegen Lebenssituationen, die sie selbst aus anderen schließen geneigt haben. Wenn Ihr jugendlich schüchtern ist, versuchen Sie nicht, sie abgehend zu zwingen. Dadurch möglicherweise tatsächlich das Gegenteil der Wunsch Auswirkungen, verlassen die Teen noch mehr Angst vor anderen ihr wahres Gesicht zu zeigen. Stattdessen unterstützen sie in ihren Interaktionen mit anderen und ermöglicht es ihr nur was sie wohl fühlt zu teilen teilen.

Mögliche Probleme

Während Teen Launenhaftigkeit in der Regel normal ist, sagt kann es auch sein, ein frühen Zeichen eines tiefer liegenden Problems, Dr. Alex Miller, Chef des Kindes und Jugendlichen Psychologie am Montefiore Medical Center, in einem Artikel in der New York Times. Wenn Ihr jugendlich selbst in ihrem Zimmer sperren, sprechen in Aggressionen ausleben oder das begehen selbst schädigenden Verhalten, Sie mit ihrem Arzt über die Verhaltensweisen wie sie Anzeichen eines ernsteren psychischen Problems sein könnten.


In Verbindung stehende Artikel