So schützen Sie einen Holzboden von einem Bürostuhl

June 8

So schützen Sie einen Holzboden von einem Bürostuhl

Haben Sie einen Bürostuhl in einem Zimmer, die mit Holzböden ausgestattet ist, ist es wichtig den Schaden bewusst sein, die die Rollen (Räder), um das Holz im Laufe der Zeit tun können. Bei der Folie Räder über Ihren Boden winzige verlassen Kratzer hinter, die möglicherweise nicht sofort für Sie sichtbar, aber wenn unbeaufsichtigt gelassen konnte dadurch sehr unattraktive Flecken zu bilden auf Ihrem Fußboden. Es gibt ein paar Möglichkeiten, die Sie Ihren Holzboden vor den Rädern eines Bürostuhls schützen können.

Anweisungen

• Niedergeschlagen Sie ein handelsübliches Area Rug auf Ihrem Fußboden unterhalb der Bürostuhl. Der kommerziellen Teppich ist dünn und eng geschlungene, erleichtert damit herum zu schieben. Erwerben Sie einen Teppich, Größe ca. 3 x 4 Füßen ermöglichen, dass Sie Platz zum bewegen.

• Kaufen Sie ein Büro-Stuhl-Mat. Dies ist ein dickes Stück Gummi, die auf Ihrem Boden vor einem Schreibtisch ausfällt. Es ist wichtig, dass die Mat Gummi ist, so dass es an den Holzboden festhalten wird — wenn es Kunststoff ist die Matte wird mit Ihrem Stuhl rutschen.

• Ein großes Stück Pappe um Ihren Boden zu halten, wenn Sie versuchen, die Kosten für den Kauf einer Matte oder Area Rug zu speichern. Schneiden Sie eine Ecke des eine große Kiste und legen Sie es flach vor dem Schreibtisch. Verwenden Sie eine selbstklebende Putty, der sicher für Holzoberflächen ist. Platzieren Sie ein kleines Stück der Kitt unter jede Ecke der Box zu halten, mit dem Boden verbunden.

• Ersetzen Sie Ihren Stuhl regelmäßige Nylon Felgen Rollen mit Hartholz-Fußboden Rollen. Diese sind mit Gummiräder gemacht, um sicher über Hartholz-Fußböden zu Rollen. Einfach alten Zauberers von unten herausziehen und die neue einfügen.


In Verbindung stehende Artikel