Biologie-Informationen über Eidechsen Gecko

June 5

Geckos sind die einzige bekannte Eidechse, die externe Geräusche miteinander kommuniziert. Darüber hinaus leitet ihre gemeinsamen Namen von der Indonesisch-javanischen Wort Tokek, das angeblich die ungewöhnliche Geräusche imitiert, die sie machen. Über die südlichen Bereiche der Vereinigten Staaten verbreitet, kann diese kleinen Smaragdeidechse häufig beobachtet werden kriechen und Klettern rund um das äußere eines Hauses.

Wissenschaftliche Klassifikation

Geckos sind in ihrer eigenen Familie Gekkonidae klassifiziert. In dieser Familie sind drei Unterfamilien, 80 Gattungen und über 600 Arten. Rund 75 Prozent der Geckos sind nachtaktiv, was in der Regel durch eine Reihe von schmalen, senkrechten Schüler hervorgeht. Viele der Geckos haben auch Augenlider, wie eine Schlange, verschmolzen und eine lange Gabel Zunge, die sie zu reinigen. Alle Geckos sind charakterisiert durch abgeflachten Körper, kurzer Hals und breite flache Köpfe. Prominent unter dieser Gruppe von Eidechsen sind auch selbstklebende Zehen, mit denen den Gecko zu Fuß auf den senkrechten Wänden und sogar decken können.

Größe

Geckos variieren in der Größe von weniger als ein Zoll bis knapp über einen Fuß. In der Tat ist das kleinste Reptil der Welt den Zwerg Gecko, Jaragua Sphaero, die in der Regel drei Viertel Zoll misst. Dieses kleine Tier stammt der Dominikanischen Republik. Der größte Gecko nennt der Tokajer, Gekko Gecko. Es reicht von Indien bis Australien 14 Zoll in der Länge erreichen können. Der Tokajer ernährt sich von kleinen Nagetieren und aggressiv, wenn in die Enge getrieben werden. Besonderer Hinweis ist das Fliegen Gecko, Ptychozoon Geflecktes von Malaysia, die Haut gedehnt hat und kann tatsächlich von Baum zu Baum gleiten.

Klonen

Einige Geckos sind Nachkommen einer weiblichen übergeordneter Klonen. Diese ungewöhnliche Phänomene, vor allem bei Wirbeltieren, beobachtete und studierte unter dem Bynoe Gecko wurde. Diese australischen Arten können nicht nur lebensfähige Nachkommen von einem weiblichen Elternteil, aber die neuen Generationen die Erwachsenen in die meisten körperlichen Aktivitäten zu übertreffen scheinen.

Der ungewöhnliche Schwanz

Der Schwanz der Gecko wird verwendet, um Nahrung und Wasser zu speichern, aber das Tier kann seine hinteren Anhängsel vergossen, wenn angegriffen oder sogar gedroht. Sogar fremde ist die Tatsache, über die der Schwanz bewegt werden nachdem sie getrennt ist von der Masse der Gecko. Diese Leistung wird durch die Straffung der Muskeln in den Schwanz verursacht. Schließlich der Gecko wächst wieder einen neuen Schwanz, aber es ist normalerweise kleiner als das Original.


In Verbindung stehende Artikel