So identifizieren Sie die Münzen von 1913

December 9

So identifizieren Sie die Münzen von 1913

Der US Mint hat das Design des amerikanischen Münzen viele Male im Laufe der Jahre geändert. Einige Münzen Aussehen gleich im 21. Jahrhundert wie in 1913, obwohl die Gewichte und Durchmesser sehr wenig geändert haben. Während Sie im Jahr leicht identifizieren können, die, das eine Münze geprägt wurde, hilft es, mehr wissen über die Gestaltung einer Münze aus dem frühen 20. Jahrhundert die Bezeichnung und der potenzielle Wert erkennen. Sammler-Münzen aus dieser Zeit wegen ihrer Knappheit und Metallgehalt hoch Preis.

Anweisungen

• Überprüfen Sie die Rückseite der Groschen zu sehen, die Unterschiede zwischen den Entwurf von 1913 und jetzt. Die Vorderseite vorgestellten ein Profil von Abraham Lincoln dann, aber die Rückseite hatte die Worte "One Cent" und "Vereinigte Staaten" in Großbuchstaben umgeben von Weizen Stiele "Weizen-Penny" seinen Namen geben. Kupfer besteht in erster Linie Metallgehalts Penny dann, während Zink das primäre Metall verwendet im frühen 21. Jahrhundert ist.

• Suchen Sie eine Münze mit einem Indianer auf der Vorderseite und einen Büffel auf der Rückseite. Dies war die Gestaltung von Nickel geprägt von 1913 bis 1938, das vor allem bekannt als "Buffalo Nickel." Diese Münze bestand hauptsächlich aus Silber, während moderne Nickel eine 75-25-Mischung aus Kupfer und Nickel, bzw. sind.

• Finden Sie eine kleine Münze, die mit Freiheit, einem grünen Stirnband tragen. Dies ist der "Barber Dime", benannt nach seinem Designer, Charles E. Barber, und von 1892 bis 1916 geprägt wurde. Umgekehrt verfügt die Worte "One Dime" in Großbuchstaben. Wie die meisten Münzen seiner Zeit der 1913 Dime 90 Prozent Silber und 10 Prozent Kupfer umfasste.

• Studie "Barber Quartal." Diese Münze vorgestellten Vorderseite baugleiche als Dime 1913. Die Rückseite ist anders, als es kennzeichnet verbreitete ein Adler mit Flügeln aber Flachbildmonitore Pfeile und Olivenzweige unter einem Feld der Sterne.

• Wissen Sie, dass der einzige Unterschied im Design von dem Viertel und halben Dollar 1913 sind die Worte am unteren Rand der Rückseite. Das Viertel verfügt über die Worte "Quarter Dollar" in Großbuchstaben, während die 50-Cent-Münze die Worte "Half Dollar." hat

• Fühlen Sie das Heft von der Dollar-Münze. Aufgrund seiner hohen Silbergehalt, die 90 Prozent als fast alle 1913 Münzprägung ist, wog diese Münze fast 27 Gramm. Dieses Stück wurde nach seinem Designer, George T. Morgan die "Morgan-Dollar" genannt. Die Münze vorgestellten ein Profil der Lady Liberty auf der Vorderseite und einem geflügelten Ausbreitung Adler auf der Rückseite.


In Verbindung stehende Artikel