Hund-Pflegetipps

October 26

Hund-Pflegetipps

Nehmen guten Pflege Ihres Hundes erhöht sein Glück und können sogar einen mehrere Jahre seines Lebens. Pflege für Ihren Hund sollte eine erfreuliche Erfahrung für Sie beide. Fütterung, Training, Bewegung, Pflege und tierärztliche Betreuung sind einige Ihrer Aufgaben als ein Hundebesitzer und sollten niemals vernachlässigt werden.

Fütterung

Füttern Ihren Hund die richtige Menge an Nahrung für seine Größe und Appetit verhindert Blähungen und halten Sie ihn Trimmen und gesund. Zwischen 8 und 12 Wochen alten Welpen vier kleine Mahlzeiten pro Tag. Um 3 bis 6 Monate alt drei Mahlzeiten am Tag ist ausreichend. Welpen sind 6 Monate bis 1 Jahr alt, gut mit zwei Mahlzeiten und Hunde 1 Jahr und älter erfordern in der Regel eine große Mahlzeit oder zwei mittlere Mahlzeiten am Tag.

Qualitativ hochwertige trocken Hundefutter bietet in der Regel alle Vitamine und Nährstoffe benötigt, um die Gesundheit zu erhalten. Wenn Ihr Hund Trockenfutter nicht mag, versuchen Sie, Wasser oder Fleisch-Brühe. Gelegentliche Rohhaut behandelt und Hundekuchen helfen, Zähne und Zahnfleisch gesund zu halten.

Ausbildung

Für indoor-Hunde erfordert house-training Aufmerksamkeit und Hingabe. Beobachten Sie Ihren Hund genau, während house-training. Er zeigt oft deutliche Spuren, die er verrichten wie übermäßig herumschnüffeln oder verlassen das Zimmer plötzlich müsse. Wenn Sie dieses Verhalten sehen, nehmen Sie Ihren Hund draußen an einem vertrauten Ort und bleiben Sie mit ihm, bis sein Geschäft gemacht wird.

Wenn Ihr Hund einen Unfall im Haus hat, bestrafen Sie nicht ihn. Ignorieren Sie den Hund, bis Sie das Chaos aufzuräumen. Achten Sie darauf, dass Sie loswerden jeder Duft das Durcheinander auf dem Boden, so dass Ihr Hund nicht in der Lage, ihn zu identifizieren. Beobachten Ihren Hund und nimmt ihn heraus immer wieder an der gleichen Stelle weiter. Das Einrichten eine Routine und zukünftige Unfälle verhindern.

Übung

Einen Hund regelmäßig trainieren hilft, ihn gesund und glücklich zu halten. Haben Sie eine indoor Hund oder einen kleinen Hof, ist zusätzliche Bewegung besonders wichtig. Nehmen Sie Ihren Hund auf täglichen Spaziergängen für mindestens 10 Minuten. Im Sommer zu Fuß Ihren Hund während der frühen Morgen- und Abendstunden, damit er nicht überhitzt zu bekommen. Hunde sind eifrig zu gefallen und wird halten zu Fuß und hinter dem Punkt der Erschöpfung trainieren. Immer Fuß Ihren Hund an der Leine, wenn Sie einen eingezäunten Außenbereich sind.

Pflege

Pflege Ihres Hundes helfen ihn bequem zu halten. Loses Haar kann in seinem Mantel aus werfen, vor allem während des Sommers aufbauen. Ein regelmäßiges Bürsten erhalten das überschüssige Haar zu befreien und Ihren Hund vor Überhitzung zu vermeiden.

Hunde sollten alle zwei bis drei Wochen, je nach Umgebung, in dem der Hund lebt, gebadet werden und die Möglichkeit der Schädlinge. Hunde, die einen Befall mit Flöhen oder Zecken werden mehr regelmäßig gebadet und auf Zecken häufig überprüft. Zecken Krankheit tragen und Ihren Hund sehr krank machen können.

Gesundheit

Holen Sie Ihren Hund so früh wie möglich geimpft werden. Viele Krankheiten, wie Hepatitis, Staupe, Parvovirus und parainfluenza, kann tödlich sein. Kombination-Impfstoffe stehen zur Verfügung, die Schutz gegen viele verschiedene Krankheiten in einem einzigen Schuss.

Herzwurm Medikamente ist auch entscheidend für die Gesundheit Ihres Hundes. Herzwürmern sind von Hund zu Hund durch Moskitos verbreitet und können tödlich sein. Eine Reihe von verschiedenen Herzwurm Pillen kann von Ihrem Tierarzt gekauft werden und muss nur einmal monatlich getroffen werden. Sie können ausblenden, die Pille in der Nahrung für Ihren Hund zu erleichtern.