Nonverbale Kommunikationstechniken für Kinder

January 28

Nonverbale Kommunikationstechniken für Kinder

Kinder lernen zu kommunizieren und interagieren mit anderen durch spiegeln, was sie sehen, um sie herum. Effizient mit Ihren Kindern zu kommunizieren ist nicht gerade über was Sie dazu sagen, aber über was sie aus Ihrem Verhalten wahrnehmen. Beispielsweise wissen Sie, dass Sie in Schwierigkeiten sind, wenn Ihre Mutter Ihnen einen besonderen Look gibt. Wenn dein Vater ein Auge auf dem TV hat wie du versuchst, ihm etwas zu sagen, können Sie unwichtig fühlen, auch wenn das nicht die beabsichtigte Kommunikation. Oft nonverbale Kommunikation ist mächtiger als die verbale Kommunikation.

Mimik

Mimik lesen und interpretieren, was sie bedeuten, ist ein erlerntes Verhalten. Unsere Gesichter sind sehr ausdrucksstark und vielfältige Emotionen zu kommunizieren, ohne ein Wort zu sagen. Ausdrücke, die verschiedene Emotionen wie Trauer oder Glück, darstellen sind in den meisten Ländern und Kulturen weltweit gleich. Verwenden Sie Ihr Gesicht, um besser mit Ihrem Kind zu kommunizieren. Manchmal übertreiben Sie den Ausdruck etwas hilft ihm Sie leichter zu lesen.

Guter Augenkontakt

Guter Augenkontakt ist ein weiterer wichtiger Teil der nonverbalen Kommunikation. Wie Sie Ihr Kind betrachten kann Liebe oder Wut, Interesse oder Langeweile vermitteln. Blickkontakt mit Ihrem Kind zu pflegen, ob Sie ihr Weg zu sagen oder loben sie, nicht nur hilft, Ihre Botschaft zu vermitteln, zu ihr, sondern macht auch ihr achten Sie auf die Nachricht gesendet wird.

Physikalische Maßnahmen

Auf die gleiche Weise, dass ein Kind Ihr Verhalten spiegeln können Sie Ihre spiegeln. Wenn ein Kind mit Ihnen von Angesicht zu Angesicht spricht und viele Gesten verwendet, das gleiche zu tun. Dies schafft und gute Kommunikation durch Pflege ihres Verhaltens verstärkt. Berührung kann auch ein wertvolles Werkzeug sein. Versuchen Sie, Ihr Kind auf seine Hand oder Arm zu berühren, wenn Sie zu ihm in Beziehung setzen. Körperkontakt ist beruhigend und ist eine Möglichkeit, ihn aufmerksam zu machen.

Übereinstimmende Verhaltensweisen

Der beste Weg, um eine Botschaft stark mit nonverbale Kommunikation zu vermitteln ist, alle Aspekte Ihrer Körpersprache verwenden zum Senden der gleichen Nachricht. Gleichzeitig widersprüchliche Botschaften vermitteln, verwirrt die Sinne. Beispielsweise möchten Sie eine ernste Botschaft zu vermitteln, Lächeln Sie nicht, denn das wäre widersprüchlich.

Hören

Wenn Ihr Kind Ihnen achten--spricht gerne jeder das Gefühl, sie gehört wird. Versuchen Sie zu vermeiden, telefonieren, lesen oder anderen Dingen zu. Multitasking, wenn jemand versucht, zu euch sprechen kann die falsche Botschaft senden. Geben der Person Ihre volle Aufmerksamkeit steigert ihr Selbstvertrauen und fördert positive Kommunikation in der Zukunft. Hören Ihr Kind ermutigt sie, die gleiche Höflichkeit zu zahlen, wenn sie braucht, um Ihnen zuzuhören.


In Verbindung stehende Artikel