Kryogene Sicherheitsverfahren

May 30

Kryogene Sicherheitsverfahren

Kryogene Materialien sind extrem kalt und fordern Sonderbehandlung, Werkzeuge und Personenschutz. Tiefkalte Gase werden die Haut auf Kontakt, Einfrieren, so Sie porenfrei für kryogene Arbeit bestimmt Handschuhe tragen sollte. Stiefel und lange Kleidung verhindert unbeabsichtigte Berührung von Leckagen. Da Tiefsttemperaturen auch viele Materialien beschädigen können, verwenden Sie nur Container und Ausrüstung entworfen, um diese Bedingungen zu behandeln. Viele Menschen arbeiten mit Kryotechnik jeden Tag, also mit der richtigen Ausrüstung und einfache Verfahren hält sie sicher.

Primäre Gefahren

Kryogene Materialien haben Temperaturen unter etwa-150 C. Dies wird sofort verursachen Erfrierungen oder alle exponierten Haut verbrennen. Längerem Kontakt verursacht schweren, möglicherweise lebensbedrohlichen Verletzungen. Wegen dieses Risiko vermeiden Sie direkten Kontakt mit kryogenen flüssig oder fest auf Ihre Haut oder Augen.

Sehr niedrige Temperaturen verursachen normalerweise weiche, flexible Objekte wie Schläuche, Dichtungen und Dichtungen spröde und Sprung zu werden. Gebrochene Teile können scharfe Kanten, die eine Gefahr für die Platzwunde posiert haben. Speichern Sie kryogene Materialien nur in Containern, die speziell für den Zweck. Bestimmte geschlossenzellige Kunststoffschäume wie Styropor, können Flüssigstickstoff für kurze Zeit enthalten. Metalle werden thermische Kontraktion zu unterziehen und möglicherweise zu knacken. Sie werden auch sehr kalt anfühlt.

Sekundäre Gefahren

Kryogene Flüssigkeiten Kochen bei Raumtemperatur geben Gase. Diese Gase werden extrem kalt. Während die Kühlleistung eines Gases kleiner als einer Flüssigkeit ist, sollten Sie es noch in sicherer Entfernung halten. Für Wasserstoff und verflüssigtes Erdgas (LNG) ist die Brennbarkeit ein Anliegen. Stickstoff, Argon und Helium, auf der anderen Seite sind chemisch inert und wird nicht brennen, aber sie verdrängen die Luft, die Gefahr der Erstickung zu erstellen. Kochen in Gase Flüssigkeiten Volume erweitern, indem Tausende Male, so setze sie nur über eine ausreichende Belüftung.

Speichern Sie nie Kryogene Flüssigkeiten in einem verschlossenen Behälter ohne Druckentlastung. Wie die Flüssigkeiten Gas zuwenden, baut Druck hinter dem Container Bersten, was möglicherweise zu einer Explosion.

Panzer

Kryogene Flüssigkeiten werden geliefert und gespeichert in speziellen Stahltanks, Dewars genannt. Im Wesentlichen sind sie riesige Thermos Flaschen die kalten Flüssigkeiten von normalen Temperaturen trennen lassen. Sie haben auch eine Überströmventil-System, die belüftet die Gase, die aus, unabhängig davon, wie gut isolierte das Dewar zu kochen. Die Tanks sollten in einem Raum mit eingeschränktem Zugriff vorzugsweise gesperrt gehalten werden. Halten Sie den Tank angekettet an einer nahe gelegenen Wand kippen zu verhindern.

Persönliche Schutzausrüstung

Wenn Sie die kryogene Materialien verarbeiten sind, benötigen Sie ein paar spezielle Handschuhe für den Zweck gemacht. Sie sind dick, hergestellt aus Gummi und Stoff, und decken die Haut bis zu den Ellenbogen. Das Gummi kann verhindert werden, dass kalten Flüssigkeiten sickern. Darüber hinaus sind geschlossen-Toe Pumps oder Stiefel und lange Hosen unbedingt Hautkontakt bei Leckagen zu vermeiden. Eine Integral Schild und Gummi-Schürze wird extra Schutz leisten, vor allem, wenn Sie spritzt erwarten.

Verwendung

Verzichten Sie für den allgemeinen Gebrauch Kryogene Flüssigkeiten aus einem großen Angebot, wie der Tank in kleine, tragbare Dewars erwähnt. Nach dem Abfüllen, aber vor dem Gebrauch halten Sie die kleinen Dewar in einem sicheren, stabilen Platz. Verarbeiten Sie tiefkalt Objekte mit Handschuhe oder Zangen. Verwenden Sie zum Fixieren von biologischer Proben nur Behälter für den Zweck gedacht.


In Verbindung stehende Artikel