Wie Verwenden von Verschlusszeiten auf einer 35 mm Kamera

August 7

Eine Kamera Verschlusszeit Steuert die Länge der Zeit, die Licht einer Kamera Film Oberfläche oder Image Sensor eingeben kann. Verschlusszeit ist in Sekunden und Bruchteilen von Sekunden gemessen. Die richtige Verschlusszeit für Lichtverhältnisse und Inhalt kann eine gut belichtete und klares Bild erzeugen. Experimentieren mit verschiedenen Verschlusszeiten auf einer 35mm Kamera bei einem Foto-Shooting kann statisch oder dynamisch Bilder erstellen.

Anweisungen

• Verwenden Sie eine längere Verschlusszeit, um Situationen mit wenig Licht, z. B. Innenräumen oder Dämmerung zu kompensieren. Eine breitere Öffnung und eine längere Verschlusszeit erlauben mehr Lichtstrahlen durchqueren Objektivtubus und erreichen den Film Flugzeug oder Bild-Sensor für eine korrekt belichtete Bild. Unterstützen Sie die Kamera mit einem Stativ bei langen Verschlusszeiten z. B. 1/60 Sekunde auf einem standard 50 mm-Objektiv.

• Wählen Sie eine höhere Verschlusszeit für eine längere Objektiv wie Tele-Objektiv, um Verwacklungen zu reduzieren. Die längere Objektivtubus oder Brennweite können Verwacklungen hervorheben, die unscharfe Bilder verursacht. Eine empfohlene Verschlusszeit kann 1 /(Focal length). Wählen Sie beispielsweise für ein 100mm Objektiv, eine Verschlusszeit von 1/100 Sekunde.

• Schnelles Handeln durch Auswahl einer höheren Verschlusszeit, z. B. 1/500 Sekunde die Aktion für eine scharfe, klare Bild Einfrieren zu erfassen. Verschlusszeiten von 1/1.000 s und schneller können es sich um ein Hochgeschwindigkeitszug oder steigenden Jet verfangen.

Wie Verwenden von Verschlusszeiten auf einer 35 mm Kamera

Eine Lampe Licht für Datensätze festlegen, solange der Auslöser gedrückt wird.

Wählen Sie die "Lampe" oder "B"-Einstellung die Blende für Langzeitbelichtungen offenzuhalten. Diese Einstellung eignet sich besonders für Nachtszenen, wie mehrere Ausbrüche von Feuerwerk und Stadtansichten mit dem Glanz von elektrischem Licht. Schließen Sie die Kamera auf einem Stativ oder andere stabile Abstützung. Schließen Sie ein Drahtauslöser oder Kabelfernbedienung den Auslöseknopf zu betreiben und um Verwacklungen zu vermeiden.

• Brechen Sie den Modus "Einfrieren die Aktion" mithilfe eine längere Verschlusszeit zu verschwommen Aktion für Vitalität zeigen. Unterstützen Sie die Kamera auf einem Stativ, und wählen Sie dann eine langsame Verschlusszeit wie 1/8 Sekunde. Schießen Sie ein Feld z. B., wenn ein Kinderspiel das Laub Rüschen. Das Bild kann einen weichen, wogenden Bewegung zeigen. Schwenken Sie für eine Schwenk-Wirkung die Kamera auf ein Stativ oder Einbeinstativ, gleichzeitiger Konzentration auf ein Objekt noch wie Lichter der Stadt oder ein bewegtes Objekt, wie ein Auto. Der Effekt ahmt einen Wirbelwind der Aktion.

Tipps & Warnungen

  • Für tragbare Kameras ist eine Geschwindigkeit von 1/250 s auf einem standard 50 mm-Objektiv in der Regel schnell genug, um unscharfe Bilder zu vermeiden.

In Verbindung stehende Artikel