So identifizieren Sie die Gemälde von Monet

October 4

So identifizieren Sie die Gemälde von Monet

Es sei denn, Sie einen Abschluss in der klassischen Kunst haben ist es schwer zu wissen, wer welche Meisterwerk geschaffen. Monet-Gemälde sind unterschiedliche Darstellungen der impressionistischen Periode. Seine Bilder scheinen zu einem bestimmten Zeitpunkt, eher wie eine Fotografie als ein Gemälde zu fangen. 1840 in Paris geboren, gebürstet Monet die Sehenswürdigkeiten und Szenen alles zusammen und hinunter den Fluß Seine Beherrschung der Einnahme von Licht, Schatten, Wasser und Natur. Lesen Sie weiter und erfahren Sie, wie Gemälde von Monet zu identifizieren.

Anweisungen

• Blick auf ein Werk von Monet und Sie werden feststellen, dass das Zusammenspiel von Licht und Schatten. Sie können nicht die Quelle des Sohnes sehen, doch Monet meisterhaft gemalt wo es glänzte. Sein Schatten würde das Licht Kontrast. Er würde auch Licht verwenden, um das Auge zu einem bestimmten Ort auf dem Gemälde zeichnen zuerst, bevor der Betrachter andere Details bemerken würde.

• Ein Monet auch durch die Farben, die ineinander verblassen zu identifizieren. Obwohl er durchgezogenen Linien malen nicht sind die Bilder klar aber flüssig. Weil die Malereien einen verschwommenen Gefühl zu ihnen haben, sind Sie in der Lage, die Schönheit der ganzen Landschaft zu nehmen.

• Beachten Sie, dass die Impressionisten für die Erfassung im Moment bekannt waren. Wind, der Atmosphäre, der Jahreszeit und der Ton sind gekonnt dargestellt, als ob die Szene in der Zeit eingefroren wurden.

• Seine Arbeit von Frauen mit Sonnenschirmen spazieren zu studieren. Sie sehen seine Zusammenspiel von Licht, Schatten und Farbe verblasst. Auch wenn die Frauen in verschiedenen Szenen zu verschiedenen Zeiten des Tages, der Stil unterscheidet und kann daran erinnert werden, wenn Sie versuchen, ein Monet nächste Mal herausgreifen Ihre Tests Ihr künstlerische Auge.


In Verbindung stehende Artikel