Nebenwirkungen von Tick-Halsbänder für Hunde

June 9

Nebenwirkungen von Tick-Halsbänder für Hunde

Viele Tierhalter wenden sich an floh und Zecke Halsbänder, ihre Hunde vor Schädlingsbefall zu schützen. Während diese Halsbänder können wirksam verhindern, Flöhe und Zecken, enthalten sie auch Pestizide, die für Haustiere schädlich sein können. Überprüfen Sie bevor Sie einen Tick-Kragen oder eines anderen Produktes auf Ihren Hund verwenden das Etikett für Zutaten wie Propoxur, die bekanntermaßen Probleme verursachen. Konsultieren Sie für die sichersten Behandlungsoptionen einen Tierarzt.

Gastroinestinal Störungen

Tick Kragen Toxizität kann zu Magen-Darm-Störungen führen. Achten Sie auf ungewöhnliche, Erbrechen, Durchfall oder Bauchschmerzen in Ihren Hund, wenn es einen Tick-Kragen trägt. Diese Zeichen können ein Problem, wie Amitraz Kommunikationsmangel hinweisen. Amitraz ist ein gemeinsamer Pestizid für Tick Halsbänder verwendet. Ein Hund, der Teil der Kragen Tick eingenommen hat möglicherweise auch Magen-Darm-Störung angezeigt.

Verhaltensänderungen

Beobachten Sie Ihren Hund für ungewöhnliche Veränderungen im Verhalten. PetMD legt nahe, dass die Symptome der Toxizität von Tick-Hülsen zwischen zwei bis sechs Stunden nach der Exposition auftreten können. Ein Hund, der scheint, Desorientiert, ungewöhnlich träge oder depressiv kann werden Nebenwirkungen erlebt. Entfernen Sie den Tick-Kragen und Fragen Sie Ihren Tierarzt.

Sonstige Nebenwirkungen

Andere Nebenwirkungen, die mit Bezug zu Tick Kragen Toxizität sind Schwäche, atemberaubend und Hypothermie, nach PetMD. Ohne richtige Behandlung kann ein Hund in ein Koma oder sterben hinfällig. Das Natural Resources Defense Council warnt, dass Pestizide--wie Propoxur, Tetrachlorvinphos und Carbaryls--ein Krebsrisiko für Haustiere und ihre Besitzer darstellen.


In Verbindung stehende Artikel