Über After School Care

August 16

Über After School Care

Die Lücke zwischen den Schulen Mal rauslassen und Eltern erhalten Zuhause kann gefährlich sein. Jugendlichen oft Suchmethoden widerlichen, die Zeit zwischen Schule und elterliche Aufsicht zu füllen. Nach der Schule-Programme sind eine Gemeinschaft beste Verteidigung für Kinder sicher zu halten. Sie sind ebenso effektiv bei der Reduzierung von Jugendkriminalität und Kriminalitätsraten. Nach der Schule Qualitätsprogrammen dienen die Bedürfnisse von Familien und die Gemeinschaft insgesamt. Sie verstärken die pädagogische und moralische Prinzipien, die wiederum die Kinder auf dem Platz für zukünftigen Erfolg legt.

Müssen

Die US-Ausbildung (ED) schätzt, dass fünf bis 15 Millionen schulpflichtige Kinder für Kinder "Latchkey" die Kriterien erfüllen. Latchkey Kinder sind diejenigen, die nach der Schule wegen der Abwesenheit der Eltern arbeiten an einer leeren Startseite zurückgeben. Die Stunden zwischen dem Zeitpunkt der Schule endet und Eltern zurückgeben, Haus ein wichtiger ist. Jugendkriminalität ist am höchsten zwischen den Stunden von 15:00 und 16:00 Kinder sind am stärksten gefährdet für immer ein Opfer von Vergewaltigung, Körperverletzung, Mord und Raub während der Stunden zwischen 14:00 und 18:00

Lage

Es gibt ein kritischer Mangel an Qualitätsprogrammen nach der Schule, nach dem US Department of Education. Statistiken, die von der ED anzugeben, dass die Notwendigkeit einer außerschulischen Programme übertrifft Versorgung von zwei zu eins.

Vorteile

Nach der Schule Programme bieten Vorteile für Schüler, Eltern und der Gemeinschaft. Die Programme halten Sie Kinder aus der Straße und in einer sicheren und lustigen Umgebung eingeschlossen. Kinder und Jugendliche im außerschulischen Programme dürften weit weniger beteiligen oder Opfer eines Verbrechens geworden. Sie sind weniger wahrscheinlich zu illegalen Verhalten, einschließlich Droge Gebrauch, trinken oder Minderjährige Rauchen. Die ED-Staaten-Jugendlichen zwischen 10 und 16 Jahren nach der Schule Programme mit Zugriff auf einen Mentor beteiligt sind 47 Prozent weniger wahrscheinlich, Drogen und 27 Prozent weniger wahrscheinlich Alkohol trinken zu benutzen.

Nach der Schule Programme verstärken Lernende und soziale Fähigkeiten. Viele Programme bieten Hausaufgabenbetreuung und Unterricht. Die ED macht geltend, die Noten lesen und Mathematik für Studierende im außerschulischen Programme verbessert. Nach der Schule die Programmteilnehmer tendenziell bessere Qualifikationen der Konflikt-Auflösung und höhere Erwartungen für die Zukunft haben. Eltern nehmen mehr Interesse in der Schule ihres Kindes entsprechend Hrsg. Gemeinschaften zugunsten von Verantwortlichen Studenten, die eher auf eine aktive Rolle in den Bemühungen zur Bereicherung der Gemeinschaft zu übernehmen.

Partnerschaften

Viele außerschulische Programme basieren auf Kooperationen. Schulen, Kommunen, Jugendgruppen, kirchliche Gruppen, Gemeinschaftsorganisationen, Recht Durchsetzung, sozialen und gesundheitlichen Dienstleistungen und lokale Unternehmen arbeiten zusammen nach der Schule Programme zu entwickeln, die studentische Gemeinschaft nachzukommen. Kooperationen generieren ein höheres Maß an Ehrenamtliches Engagement und gesellschaftliches Engagement nach der ED.

Beispielhafte Programme

Beispielhafte Programme haben gewisse Gemeinsamkeiten. Diese Programme kombinieren in der Regel Freizeitaktivitäten mit akademischen, sozialen und kulturellen Aktivitäten ein abgerundetes Curriculum zu erarbeiten. Sie stellen ein qualitativ hochwertiges und gut ausgebildete Mitarbeiter, die die pädagogische Verbindung zwischen Schule und außerschulischen Programm bieten kann. Sie fördern starke Stufen der Beteiligung der Familie und der Gemeinschaft. Sie arbeiten mit Entitäten aus der Gemeinschaft. Beispielhafte Programme erfüllen die Sicherheit, Ernährung und gesundheitlichen Bedürfnisse der Schüler. Diese Programme haben Ziele, starkes Management und Durchführung von regelmäßigen Bewertungen um die Effektivität des Programms zu überwachen.