Was tun, wenn Ihr Partner seine Frustration & Wut heraus auf Sie nimmt?

June 17

Wenn ein Partner seine Wut und Frustration heraus auf Sie nimmt, kann es schwierig sein, um in einer liebevollen und mitfühlenden Weise zu reagieren. Während alle Paare Konflikt von Zeit zu Zeit auftreten, ist es wichtig zu wissen, wie man mit jemand umgehen, hat eine ungesunde Weise negative Gefühle zum Ausdruck zu bringen. Ihr Partner kann nicht gesteuert werden, aber Sie können steuern, wie Sie auf seine Wut und Frustration reagieren. Bist du reiflich und rational handeln, ist es möglich, dass Ihr Partner aus Ihrem Beispiel lernen. Wenn das Verhalten nicht ändert, kann es hilfreich, Beziehung oder Eheberatung um seine emotionale Probleme bewältigen zu suchen sein.

Festgelegten Grenzen

Sprechen Sie mit Ihrem Partner über was für Sie akzeptabel ist und was nicht, wenn es darum, sein Verhalten geht. Erklären Sie, dass es gut für ihn, Wut und Frustration zu fühlen, sondern, dass Sie mit ihm unter seinen Gefühlen heraus auf Sie unbequem sind. Spezifisch und lassen Sie ihn wissen, was stört Sie, ob es schreien, tadelnd, Beschimpfungen oder zuschlagen von Türen. Vermitteln Sie, dass wenn er das spezifische Verhalten oder Verhalten zu wiederholen weiterhin, Sie nicht in der Lage werden, während die Episoden mit ihm kommunizieren und werden nicht mit ihm interagieren, bis er in reifer Weise verhält.

Bleiben Sie ruhig

Während es schwierig, ruhig zu bleiben, wenn Ihr Partner rational und komponiert eine effektive Art, die aus immer auch beheizt zu beobachten oder emotional flüchtige ist aufgeregt oder ärgerlich sein kann. Halten Sie Ihre Stimme niedrig zu und reagieren Sie nicht auf Ihr Partner in ein wütend Weg. Es ist in der Regel schwierig für eine böse Person weiterhin ausrasten, wenn die andere Person zu der Ausbruch nicht emotional reagiert. Weigern Sie, treffen seine Wut durch eigene und sagen ihm, dass Sie werden gerne über Dinge zu sprechen, wenn er ruhig ist.

Verlassen der Situation

Wenn Ihr Partner Wut fühlt sich an wie verbaler oder emotionaler Missbrauch, entfernen Sie sich aus der Situation. Sie müssen nicht auf jemand hören, Sie das Ziel für seine Frustration macht. Gehen Sie spazieren, in den anderen Raum gehen, oder verlassen das Haus, um etwas zu tun, die Sie genießen. Sobald Ihr Partner erfährt, dass Sie seine zornigen Ausbrüche nicht vertragen werden, kann er versuchen, sein Verhalten zu steuern. Auch durch die Lage, etwas zu tun, Sie genießen, verlassen, kommen Sie später wieder Gefühl, besonnene und positive.

Finden Sie einen Weg zu vereinbaren

In vielen Fällen will eine böse Person Validierung und Verständnis für seine Gefühle. Finden Sie wenn Ihr Partner frustriert ist, einen Weg, erklären, dass er ein Recht hat auf gestört werden. Sag ihm, dass Sie sehen können, warum er so aufgeregt ist und dass Sie verstehen, woher seine Wut kommt. Sobald eine böse Person verstanden fühlt, kann er oft wieder ruhig geworden. Ob seine Wut aus Frust am Arbeitsplatz, Geld sorgen oder Gesundheitsfragen kommt, versuchen Sie, Verständnis und Mitgefühl zur Hauptursache bereitzustellen.


In Verbindung stehende Artikel