Kindergarteners steuern, wenn sie schlecht sind

November 8

Kindergarteners steuern, wenn sie schlecht sind

Kindergartenbesuch genießen Sie erkunden der Außenwelt und fragt eine Menge Fragen. Sie besitzen eine begeisterte Neugier, aber noch haben temperamentvollen Ausbrüche oder eine starke müssen für Akzeptanz, Aufmerksamkeit und Lob. Kindergartenbesuch haben auch eine Neigung zu reagieren durch unangemessenes Verhalten anzeigen, wenn sie bestimmte Aktivitäten zu beenden, die sie einen Wunsch haben weiterhin angefordert werden. Im Unterricht und zu Hause, können diese Merkmale werden schwierig für Eltern und Lehrer zu verwalten, bis die Kinder lernen, übergangsweise Routinen zu folgen.

Anweisungen

Für Eltern

• Um eine Antwort bereitzustellen, ohne Ihr Kind, was er will. Spiegeln Sie seine Kommentare oder Gefühle zurück zu ihm, ließ ihn wissen, dass Sie hören und dann sehen, ob er das Problem selbst lösen kann.

• Vermeiden Sie Machtkämpfe und wählen Sie sorgfältig Ihre Schlachten. Benennen Sie akzeptable Auswahl, wenn Ihr Kind sich weigert zu kooperieren. Sie aufgefordert, um eine vernünftige Lösung zu finden, Fragen sie, was sie denkt, die beste Vorgehensweise ist.

• Geben Sie Ihrem Kind die Möglichkeit zur Teilnahme an Entscheidungen, die ihr direkt betrifft. Erstellen Sie den Eindruck, dass ihre Meinungen und Hilfe geschätzt und geschätzt werden, aber manchmal können sie ihren Weg nicht.

• Vermeiden Sie schlagen und spanking Ihres Kindes. Kindergarteners imitieren oft elterliche Verhalten. Wenn Sie Ihren Sohn oder ihre Tochter schlagen, sind sie wahrscheinlicher, andere Schüler oder Lehrer in der Schule, als auch Geschwister zu schlagen.

• Ihr Kind respektieren und positive Disziplin zu verwenden. Geben Sie ihr eine Chance zu beruhigen und erklären, wie ihr Verhalten in einfachen Worten falsch war, die sie verstehen kann. Bleiben Sie konsistent und fest, aber vermeiden Sie, wütend und pflegen Sie einen freundlichen Ton in Ihrer Stimme.

• Ignorieren Sie milde Fehlverhalten, Kinder in diesem Alter oft handeln für Aufmerksamkeit und sie stoppen sobald sie erkennen, dass es nicht, zu ihrem Vorteil funktioniert.

• Machen langweiligen Aufgaben interessanter, indem Sie sie in ein Spiel zu drehen, oder versuchen Sie Ihr Kind mit Spielzeug oder eine andere interessante Tätigkeit ablenken, wenn man ihn zu beruhigen braucht. Verwenden Sie Ihren Sinn für Humor und Verspieltheit problematische Situationen, diffuse zu injizieren und Ihr Kind werden diesem Beispiel folgen.

• Geben Sie Ihrem Kind Warnungen und dann nach Bedarf Bestrafungen durchzuführen.

• Setzen sie im Feld "Timeout" und ihr von der Situation für kurze Zeit zu trennen, wenn sie nicht auf Warnungen reagiert.

• Behalten die Kontrolle und neutral zu bleiben. Vermeiden Sie schreien oder betteln Ihr Kind für die Zusammenarbeit.

• Individuelles Zeit mit Ihrem Kind jeden Tag zu verbringen und ihm Ihre volle ungeteilte Aufmerksamkeit während dieser Zeit.

• Versuchen Sie, Ihr Kind einfühlen, sie aktiv zuhören und ihre Beruhigung und emotionale Unterstützung geben.

• Verlagern Sie Ihren Fokus auf das positive. Geben Sie Lob und Ermutigung für all das gute Verhalten, das er zeigt.

Für Lehrer

• Diskutieren Ihre Klassenzimmer-Regeln zu Beginn eines jeden Tages, gefolgt von was Ihnen beibringen. Erklären Sie, dass wenn alle Schüler Benehmen, sie haben freie Zeit zum spielen oder Kontakte knüpfen, wenn Sie fertig sind die tägliche Lektion Lehren. Ein Verhalten-Diagramm mit Namen des Schülers zu machen.

• Einrichten eines Demerit und Belohnungen System für unangemessen und gutes Verhalten und Rekord Verhalten im Diagramm. Wenn ein Kind Probleme verursacht, ihr kurz zu informieren, dass sie ein Demerit hat, und dann weiter unterrichten. Wenn die gesamte Klasse immer wieder Probleme verursacht, zum nehmen Sie Aussparung Privilegien für jedermann mit. Nachdem mehrere Nachteile oder Prämienpunkte angefallen sind, nehmen Sie bestimmte Aktionen zu bestrafen oder belohnen Studierende entsprechend. Geben Sie Ihren Schülern die Möglichkeit, sich selbst zu erlösen.

• Geben Sie jedem Schüler fünf Pfennige, die mit doppelseitigem Klebeband gesichert werden. Stellen Sie ein Board mit der Studenten-Namen, denen Sie die Pfennige zu bleiben. Wenn ein Schüler Probleme verursacht, Frage ihn, was er denkt, dass er tun sollte, um richtig zu Verhalten. Wenn er schlecht benehmen weiterhin, nehmen Sie einen Pfennig. Geben Sie den Kursteilnehmern, die alle ihre Groschen die Möglichkeit behalten, ein kleines Geschenk am Ende der Woche zu wählen.

• Stellen ein Race track mit Grube Zeilen und Spielzeug-Rennwagen für jeden Schüler auf Postertafel benennen. Verschieben von Rennwagen nach vorn für positives Verhalten oder Komplimente von Schule-Mitarbeiter oder Eltern. Verschieben Sie Autos zurück in die Grube-Zeilen für Gruppe Fehlverhalten. Geben Sie jeder eine Belohnung, wenn die Autos die Ziellinie überqueren.

• Set folgen, die beziehen sich auf die unangemessenen Verhaltensweisen und erklären Sie die Beziehung zwischen den Aktionen und die Strafe.

• Post Ihre Klassenzimmer-Regeln, wo Ihre Schüler sie sehen können.

• Ruhig nach unten die gesamte Klasse, der Schüler Aufmerksamkeit zu bekommen, auf spielerische Art und Weise. Ihre SchülerInnen und Schüler zeigen, wie "Lip Sandwiches" machen indem Sie halten ihre Lippen zusammen mit ihren Fingern, und wenn Sie ihre Aufmerksamkeit erfordern sagen "Lip Sandwiches!" zu bekommen, die Aktion auszuführen.

• Beschreiben, wie Sie die Schüler Verhalten beeinflussen und wie sie Sie Gefühl bildet. Erklären Sie, wie dies hat Auswirkungen auf den Rest der Klasse.

• Beschreiben Sie das richtige Verhalten, die Sie erwarten, dass Schüler im Unterricht mit Ihrer Klasse-Regeln angezeigt. Erkennen und reagieren auf positives Verhalten.

• Einsatz nonverbaler Signale wie eine Glocke läuten oder eine Pfeife Ihren Kindergarten-Klasse wieder in Gang zu bekommen. Sie können auch Schalten Sie das Licht aus und oder klatschen Ihre Hände dreimal. Erklären Sie die Hinweise, bevor Sie sie verwenden, um Verwechslungen zu vermeiden.


In Verbindung stehende Artikel