Was wird in den Zellkern & macht RNA gefunden?

April 11

Tiefe liegt in der Mitte jeder Zelle eine große Organelle, verpackt in einer Doppelschicht von porösen Membranen und gespickt mit kleinen Rohre, Säcke und winzige Organe. Dies ist den Kern bezeichnet. Es fungiert als eine Speichereinheit, Panic Room und Verarbeitungsbetrieb für eines der wertvollsten Moleküle, Desoxyribonukleinsäure oder DNA der Zelle. Dieses Moleküls ist die Quelle von Protein-Gebäudes Molekül RNA oder Ribonukleinsäure, die die DNA-Daten in die strukturelle Moleküle übersetzt, die unterstützen und pflegen das Leben der Zelle.

Was ist DNA?

DNA ist ein Doppelstrang Zucker und Phosphat Moleküle durch Aminosäuren genannt Basen verbunden. Es enthält die Produktionsanweisungen für jedes Protein im Körper, auch wenn nur ein Teil dieser Informationen in jeder einer Zelle verwendet wird. Menschliche Zellen haben 46 Stränge der DNA, eng in eine Doppelhelix, die wie eine verdrehte Treppe aussieht, und zwar entweder in Kombination mit einem Protein, das es eng gewickelt hält. Diese Protein-DNA-Stränge Form Zeichenfolgen des Chromatins, die wie eine Masse von Spaghetti in den meisten Teilen der Zelle Leben bestehen, aber die kondensieren zu dicht gepackten bündeln Chromosomen während der Zellvermehrung aufgerufen.

Bausteine der DNA

Jede DNA-Strang enthält eine Desoxyribose Zucker und einem Phosphat-Molekül für jede Basis. Die abwechselnde Desoxyribose und Phosphat-Moleküle bilden die lange Doppelstränge, die das Rückgrat des DNA-Moleküls zu erstellen. Jedes Molekül Zucker Anleihen mit einem der vier Nukleinsäuren: Adenin, Guanin, Cytosin und Thymin. Diese bilden die "Sprossen" der DNA-Leiter. Ein einzigen Strang der DNA kann Millionen von diesen Basen enthalten. Die base-Sequenz, die ein einziges Protein erstellt nennt ein Gen.

DNA auf mRNA

DNA kann nicht direkt Proteine erstellt werden. Stattdessen bildet er eine vermittelnde Molekül Messenger-Ribonukleinsäure oder mRNA bezeichnet. Die Zelle bereitet sich auf Teilen, das DNA-Molekül entlädt und die zwei Sprossen trennen, Verfügbarmachen der Bases. Jede Basis kann nur auf eine der anderen drei Grundlagen verbinden; z. B. Adenin mit Thymin (oder Urucil) und Cytosin mit Guanin. Wenn die Stränge trennen, Anleihen jede Basis ergänzende Aminosäure mit ihm. Das andere Ende der Aminosäure Anleihen an die Ribose Zucker und Phosphat-Kette, die das Rückgrat der mRNA-Molekül bildet. Dieses Molekül trennt dann, was zu einem mRNA-Strang, die ein exaktes Duplikat der gegenüberliegenden Hälfte der DNA-Kette, mit Ausnahme von Urucil, ist das Thymin ersetzt.

mRNA, tRNA

Sobald das mRNA-Molekül abgeschlossen ist, es verläßt den Zellkern und reist nach einem Organell bezeichnet das Ribosom Stränge der Transfer-RNA oder tRNA, wo damit verbunden. Jedes Stück der tRNA enthält drei Basen, genannt ein Anticodon und einer Aminosäure-Molekül mit sich bringt. Da jede Anticodon misst die richtige drei-Base-Sequenz oder Codon auf der mRNA, die Anleihe Aminosäuren in einem Protein-Kette. Durch das Erstellen der mRNA, die tRNA in der richtigen Reihenfolge sortiert, konstruieren die DNA-Moleküle indirekt alle Proteine, die den Körper bilden.