Rottweiler Hunde, Geschichte, Temperament und Pflege

January 24

Rottweiler Hunde, Geschichte, Temperament und Pflege

Die Rottweiler-Rasse ist vom American Kennel Club als stabile und leistungsfähige Rasse beschrieben, die liebt es zu arbeiten. Wenn Sie von dieser Hunderasse fasziniert sind und erwägen besitzen, sollten Sie sich über die Geschichte, das Temperament und die Anforderungen dieses Hundes zu informieren.

Identifikation

Die Rasse der Rottweiler ist ein Molosser Hunderasse aus Tibet-Dogge. Der American Kennel Club stuft diese Rasse als ein Gebrauchshund. Das prototypische Rottweiler ist eine mittelgroße bis große Hund mit einem kompakten Gehäuse und ein schwarzer Mantel mit Mahagoni oder Rost Markierungen klar definiert.

Geschichte

Der Rottweiler-Vorfahren waren Drover Hunde, Hüte- und schützen das Vieh, die die Römer während ihrer Invasion in Europa begleitet. Die Rasse wurde später fast ausgestorben, mit dem Verbot der Rinder über Straßen fahren. In den frühen 1900er Jahren ein Rottweiler-Club gegründet und ein Rassestandard erstellt wurde.

Temperament

Das American Kennel Club beschreibt die Rasse als ein Hund ruhig, selbstsicher und mutig. Ausgestattet mit hat einen starken Wunsch, die Heimat zu schützen und Familie, kann die Rasse handeln eine zurückhaltend gegenüber Fremden. Intelligent und sehr anpassungsfähig, Rottweiler sind bestrebt, zu arbeiten und können gute Allzweck-Hunde.

Pflege

Eigentümer des Rottweilers müssen dafür sorgen, ihre Hunde sind gut sozialisiert, von einem frühen Alter und Gehorsam Ausbildung zu unterziehen. Seiend ein Gebrauchshund, erfordern Rottweiler tägliche Übung und viel geistige Anregung. Aufgrund der Eigenschaften von ihr Fell ist die minimale Pflege erforderlich.


In Verbindung stehende Artikel