Mit einem alten Hund verschieben

June 14

Mit einem alten Hund verschieben

Umzug kann eine stressige Zeit für alle Beteiligten. Ältere Hunde haben besonders schwierig mit Änderungen an ihrer Routine kann, und Umzug in ein neues Zuhause eine schwierige Zeit. Allerdings kann Ihnen helfen, diese anpassen und in ihrer neuen Heimat zu begleichen, indem ein paar einfache Schritte.

Anweisungen

• Sobald Sie ankommen, geben Sie Ihrem Hund möglichst viele vertraute Gegenstände von Ihrem alten Haus wie möglich. Vertrautheit bringt Komfort, also vor dem start Auspacken, stellen sicher, dass der ältere Hund hat sein Bett, Decke und ein Lieblingsspielzeug, und sicherzustellen, dass seine Sachen in der gleichen Position wie in Ihrem vorherigen Haus sind. Dies wird ihm bieten Komfort und ein Gefühl der Sicherheit in seiner neuen Heimat und seinen Stresspegel zu senken.

• Zeit mit ihm verbringen. Ein älterer Hund wird ängstlich fühlen und möglicherweise der Trennungsangst davor, nicht mehr in seinem alten Haus leiden. Nachdem Sie mit ihm möglichst viel wird ihm Komfort und Sicherheit bieten. Des Hundes sind auch Tiere packen, und er sieht Sie als Führer des Packs für Schutz beim beunruhigende Erfahrungen.

• Halten Sie zum selben walking und feeding Terminplan. Ältere Hunde sind besonders empfindlich auf Änderungen in ihre tägliche Routine, und Ihr Hund wird unruhig wird in ein neues Zuhause fühlen werden. Durch den Versuch, ihm soviel Regelmäßigkeit wie möglich anzubieten, wird Ihnen helfen, ihn zu entspannen und schneller Anpassung an seine neue Heimat.

• Eng überwachen Gesundheit Ihres Hundes. Stress und Angst können für ältere Hunde, wie übermäßiges bellen, Haus Verschmutzungen und erhöhte Aggression Probleme. Wenn ein solches Verhalten oder etwas anderes ungewöhnliches nimmt für ihn mehr als ein paar Wochen zu einem Tierarzt bringen.

Tipps & Warnungen

  • Wenn Sie neues Haus nicht zu weit weg ist, hilft es um den Übergang zu erleichtern, wenn Sie Ihren Hund in die neue Nachbarschaft ein paar Mal vor dem Umzug nehmen. Sie können außerhalb des neuen Hauses Parken und ihm rund um den Bereich zeigen.
  • Ältere Hunde können während der Nacht in ihrer neuen Heimat Rinde. Sie tun dies, um zu demonstrieren, dass sie aufgeregt und ängstlich sind. Fordern sie getröstet werden kann, und es eine gute Idee, Ihren älteren Hund in Ihrem Schlafzimmer für die ersten paar Nächte, ihm begleichen zu helfen zu schlafen zu lassen. Seien Sie jedoch vorsichtig, nicht, ihn in Ihrem Zimmer zu lange schlafen zu lassen oder dies könnte Bestandteil der neuen "Routine" und möglicherweise schwierig ihm nachstellen.
  • Geben nicht zurück zu Ihrem ehemaligen Haus oder Nachbarschaft mit Ihren älteren Hund, auch wenn er besiedelt ist. Dies wird in Ihren alten Hund Angst und Verwirrung führen.
  • Wenn Ihr älterer Hund hat einen medizinischen Zustand, konsultieren Sie einen Tierarzt vor dem Umzug zu sehen, ob Ihr Hund keine zusätzlichen Medikamente einnehmen braucht oder gibt es alles, was Sie tun können, um erleichtern den Übergang für ihn.
  • Ältere Hunde, die ruhigen und gedämpften in der Vergangenheit oft werden energisch und begeistert von ihrer neuen Umgebung gewesen. Sie sollten das Haus zu erkunden, so dass Sie sicherstellen sollten, das neue Haus ist sicher für Hunde, und halten Sie alle Wertsachen außer Reichweite des Hundes in den ersten Wochen.
  • Wenn Sie aus dem Staat übertragen, überprüfen Sie den richtigen Hund Dokumentation und Identitätsnachweis durch den Staat und die Stadt, die Sie verschieben möchten.