Warum Erbrechen die Katzen nach dem Essen?

February 14

Es gibt viele Gründe, sowohl emotional als auch medizinische, dass eine Katze bald nach dem Essen Erbrechen kann. Es ist wichtig zu wissen, was die Gründe für dieses Verhalten sein könnte, so dass Sie wissen, ob tierärztliche Behandlung erforderlich ist. Es ist auch wichtig, den Unterschied zwischen Erbrechen und Aufstoßen, zu kennen, da diese unterschiedliche Probleme und müssen auf andere Weise behandelt werden.

Identifikation

Erbrechen ist eine Ausweisung von teilweise verdauten Mageninhalt, in der Regel bei der Brechreiz und wogenden. Aufstoßen ist eine Vertreibung der Inhalt befindet sich innerhalb der Speiseröhre und in der Regel nur eine Katze seinen Mund zu öffnen und loslassen nicht verdaut Nahrung beinhaltet.

Aufstoßen-Ursachen

Katzen, die Muskelmasse innerhalb ihrer Speiseröhre verloren haben können häufige Dilatation des Gewebes auftreten, wenn sie essen. Dies kann dann führen sie zu essen bringen, bevor sie eine Chance zu machen, in ihrem Magen landen. Älteren Katzen oder Katzen mit Kehle Probleme, leiden unter diesem Problem.

Körperliche Ursachen von Erbrechen

Katzen, die zu schnell Essen und nehmen Sie nicht die Zeit, um richtig kauen ihre Nahrung möglicherweise mit einem Risiko für Erbrechen danach. Es kann auch mit Katzen passieren, die zuviel auf einmal Essen und dann versuchen, laufen und spielen, bevor ihre große Mahlzeit Zeit begleichen konnte.

Emotionale Ursachen von Erbrechen

Wenn Sie mehrere Katzen haben, werden Sie feststellen, dass sie versuchen, zu viel Essen zu schnell, um zu verhindern, dass jemand ihre Nahrung zu stehlen. Dies kann zu Erbrechen führen, und so können zu schnell essen. Stressige-Situationen wie z. B. Änderungen in der Katze Umgebung oder die Familie ein neues Haustier hinzufügen können auch zu Magen und Erbrechen nach den Mahlzeiten stören führen.

Medizinische Ursachen für Erbrechen

Es gibt einige Katzenartige Krankheiten, die zu Erbrechen, wie Nierenerkrankung oder Niereninsuffizienz, Magen-Krebs, Pankreatitis und Innenohr-Erkrankung führen können. Allergien, Haarballen und Verschlucken von giftigen Stoffen können auch Ursachen dieses Problems.


In Verbindung stehende Artikel