Was sind die Ursachen & Behandlung, wenn ein Hund niedrige Albumin & Globulin Count hat?

January 2

Was sind die Ursachen & Behandlung, wenn ein Hund niedrige Albumin & Globulin Count hat?

Albumin und Globulin sind zwei Proteine im Blut der Hunde und Menschen gefunden. Eiweiß hilft die richtige Lautstärke in den Blutgefäßen. Globulin hilft, Antikörper und Enzyme durch den Körper zu tragen. Niedrigen Niveau von entweder dieser Proteine vorschlagen, dass Ihr Hund hat ein ernsthaftes Gesundheitsproblem. Wenn beide Ebenen niedrig ist die Anzahl der möglichen Diagnosen mehr begrenzt, aber noch ernste.

Lebererkrankung

Ein verursacht niedriges Albumin und Globulin bei Hunden Lebererkrankung. Da beide dieser Proteine in der Leber vorgenommen werden, wenn die Orgel nicht einwandfrei funktioniert, kann nicht es effektiv die Proteine, wodurch geringere Niveaus im Blut synthetisieren. Verschiedene Lebererkrankungen können Probleme für Hunde, einschließlich hepatische Lipidose, Kupfer Kommunikationsmangel, Hepatitis, Leberzirrhose und Leber Krebs verursachen. Nachdem die Ursache des Problems identifiziert ist, umfasst Behandlung Ihres Hundes Unbehagen durch Medikamente und Ernährung Änderungen zu minimieren. Chirurgie oder Chemotherapie kann auch erforderlich, abhängig von der Ursache der Lebererkrankung sein.

Protein-Losing Enteropathy

Eine weitere mögliche Ursache für niedriges Albumin und Globuline im Blut Ihres Hundes ist Protein Enteropathie (PLE) zu verlieren. Dieser Begriff bezieht sich auf eine Bedingung, in der diese Proteine im Magen-Darm-Trakt statt in das Gefäßsystem landen. Ursachen für PLE sind Infektionen, Allergien, Magen-Darm-Krebs, Magen-Darm, Parasiten und Pilze. Unabhängig von der Ursache ist das Ergebnis, dass die Barriere zwischen Darm Ihres Hundes und das Gefäßsystem nicht mehr effektiv funktioniert. Behandlungen, abhängig von der zugrunde liegenden Ursache des PLE. Parasiten oder Viren Ursachen können schnell in den meisten Fällen geheilt werden. Chronische Ursachen erfordert eine Behandlung der Ursache, sowie Ernährungs-Änderungen und andere lebenslangen Führung der Bedingung.

Probleme mit den Nieren

Wie bei Menschen reinigen die Nieren, Abfall aus dem Blut des Hundes. Der Abfall wird als Urin aus dem Körper entfernt. Wenn die Nieren nicht einwandfrei funktionieren mehr, können sie am Ende lassen zu viele Proteine, die der Körper in den Urin, wodurch niedriges Albumin, Globulin und andere Blut-Proteine freigesetzt werden muss. Medikamente kann verwendet werden, um den Protein-Verlust zu stoppen, aber Krankenhausaufenthalt wird manchmal benötigt, um die Ursachen für die Probleme mit den Nieren zu behandeln.

Lymphom

Niedriges Albumin und Globulin können auch Lymphom, eine Art von Krebs hinweisen, die die Zellen in den Lymphknoten betrifft. Zusätzlich zu den niedrigen Ebenen dieser Blut-Proteine können Hunde auch Symptomen wie Lethargie, Appetitlosigkeit, Erbrechen, Durchfall und Schwäche zeigen. Manchmal kann der Tumor verursacht durch die Krebszellen unter die Haut Ihres Hundes, vor allem im Bereich der Gelenke oder Nacken spüren. Lymphom ist in der Regel mit einer Chemotherapie behandelt.


In Verbindung stehende Artikel