Wie Herpes-Ausbrüche bei Katzen zu kontrollieren

June 10

Feline Rhinotracheitis Virus, auch bekannt als feline Herpes oder FHV-1, verursacht flulike Symptome bei Katzen bis zu zwei Wochen zu einem Zeitpunkt. Ihre vierbeinigen Freund wird höchstwahrscheinlich Niesen werden häufig Fieber, und haben eine Entlastung aus Augen und Nase. Feline Herpes-1 ist verantwortlich für mehr als 90 Prozent aller Fälle katzenartiger obere Atemwege-Komplex, und manchmal gibt es mehr als eine Infektion zu einem Zeitpunkt. Aus diesem Grund ist es wichtig, beim Tierarzt Büro zu besuchen, wenn Ihre Katze die oben beschriebenen Symptome auftreten, vor allem, wenn es scheint, ein Angestellter im Bestattungsunternehmen, Nates Bedingung sein.

Anweisungen

• Halten Sie Ihre Katze weg von anderen Katzen, wenn sie Anzeichen und Symptome von feline Herpes oder flulike Symptome wie Nasensekret und Niesen angezeigt wird.

• Nehmen Sie die Katze zum Tierarzt so schnell wie möglich. Der Tierarzt wird eine Diagnose von feline Herpes zu bestätigen, indem man einen Tupfer aus dem Mund, Nase und/oder Augen testen können.

• Geben Sie Ihrer Katze die antivirale Medikamente von dem Tierarzt. Achten Sie darauf, die Anweisungen zu befolgen, wann und wie Sie es zu verwalten.

• Behandeln Sie Ihre Katze mit allen anderen verordneten Medikamente wie Antibiotika, wenn sekundäre Infektionen oder Verletzungen vorhanden sind. Flulike Symptome während der Behandlung verschwinden könnte, aber es ist wichtig, nicht aufhören, die Katze Medikamente, wenn der Tierarzt sagt.

• Stellen Sie sicher, dass Ihre Katze genügend Flüssigkeit erhält, und sein Leben so stressfrei wie möglich zu machen. Stress kann einen Katzenartige Herpes-Ausbruch zu verlängern oder noch schlimmer machen.

• Halten Sie die Katze Nasengang klar durch, setzen ihn in das Badezimmer mit Warmwasser in der Dusche ein paar Mal am Tag ausgeführt, oder verwenden einen Luftbefeuchter. Wenn Katzen Leiden eine Katzenartige Herpes-Ausbruch wegen einer verstopften Nase oder zu viel Nasensekret ihre Nahrung riechen können nicht, es beeinflusst ihren Appetit und sie oft aufhören zu fressen.

Tipps & Warnungen

  • Zwangsernähren Sie nicht Ihre Katze Wenn sie nicht essen, da dies definitiv ihr den Stress, die, den versuchen Sie verursacht zu vermeiden. Wenn sie essen, ist nicht, Fragen Sie beim Tierarzt für eine Magensonde statt zu zwangsernähren.
  • Die meisten Katzen, die infiziert sind, mit FHV-1 wird das Herpesvirus in ihren Nervenzellen für den Rest ihres Lebens, Hafen, auch wenn ihre Symptome verschwinden. Diese latente Träger werden können, andere Raubkatzen kommen sie in Kontakt mit zu infizieren, auch wenn sie keine Symptome zeigen.
  • Husten und Niesen ermöglichen feline Herpes durch die Luft bis zu 4 Füße verteilt werden.

In Verbindung stehende Artikel