So identifizieren Sie die Gemälde von Toulouse-Lautrec

January 31

Henri de Toulouse-Lautrec stammte aus einer aristokratischen Familie. Er war ein Maler, Grafiker, Illustrator und Zeichner. Lautrec der Beine, beide gebrochen, als er jung war nicht richtig geheilt und verkümmert seine Statur, so dass des Künstlers mit Gefühle der Entfremdung und Unsicherheit. Er lebte ein Böhmisches Dasein im Abschnitt Montmartre von Paris. Sein Werk zeigt von der-Jahrhundertwende Pariser Nachtleben. Lesen Sie weiter und erfahren Sie, wie Bilder von Toulouse-Lautrec zu identifizieren.

Anweisungen

• Blick auf den Gegenstand. Toulouse-Lautrec malte Szenen des Nachtlebens, die Cafés, Theatern und Kabaretts enthalten.

• Beachten Sie das Angebot des Mediums. Er tat Zeichnungen, Farbe Lithografie und Poster. Später im Leben hat er auch Ölgemälde.

• Studie seiner Arbeit, beginnend mit eines seiner berühmtesten Werke, "im Moulin Rouge." Dieses Ölgemälde ist vom Kabarett zwischen 1892 und 1895. Es ist mit dem grünlichen Licht theatralische Besetzung am rechten unteren Abbildung des Gesicht hatte. Das Gemälde hat eine unwirkliche Atmosphäre. Geschwungene Konturen definieren die Zahlen. Dies sind typisches Merkmal von Lautrecs Arbeit.

• Prüfen Sie seine Farblithographien. Ein typisches Beispiel wäre "Jane Avril am Jardin de Paris."

• Seinen Stil zu bestätigen. Toulouse-Lautrec hatte eine sichere Linie und stilisierte Ebenheit. Er benutzte Farbkontraste und brillante Musterung. Sein Ansatz war gestische. Er erfasst die Essenz seines Themas schnell. Seine Kompositionen, Perspektive und Abflachung der Formen spiegeln den Einfluss der japanischen Kunst.

• Seine Zeichnungen zu studieren. Er war ein sehr produktiver Künstler und starke Zeichenkunst Fähigkeiten entwickelt. Er verbrachte viel Zeit, die Zeichnung seiner Untertanen.

• Beachten Sie die Künstlerin unsentimentale Herangehensweise an seine Untertanen. Er wird ihnen nicht idealisieren, sondern sucht die Wahrheit darzustellen.


In Verbindung stehende Artikel