Katze-Haut-Allergie-Kuren

April 17

Einige Katzen sind anfällig für Allergien, die ihre Haut Jucken, das wiederum macht sie zu lecken. Übermäßiges lecken führt zu kahl Patches und gebrochen, blutende Haut. Die naheliegende Lösung ist es, herauszufinden, was die Katze allergisch gegen ist und zu beseitigen, aber dies kann sich als schwierig erweisen. Substanzen, die eine Katze allergische Reaktion aufrechnen können auch im Laufe der Zeit ändern. Hier sind einige Heilmittel für typische Katze Hautallergien.

Insekten

Eine Katze möglicherweise eine schwere Reaktion auf floh- oder Moskito beißt. Halten die Katze drinnen und Weg von beißende Insekten würde das Problem kurieren. Presselounge Drogen wie Frontline (Fipronil) und nutzen (Imidocloprid) hilft die Katze bei Insekten abzuwehren.

Essen

Nach dem Essen ein bestimmtes Lebensmittel jahrelang, können Katzen plötzlich allergisch auf das Protein drin. Ihr Tierarzt kann Hauttests auf die Katze für verschiedene Allergene. Oder Sie können versuchen, die problematische Substanz isolieren sich durch den Wegfall der bestimmte Dinge von der Katze Diät eins nach dem anderen (Rind, Huhn, Fisch und Meeresfrüchte) bis die Abwesenheit von etwas die Allergiesymptome entlastet. Auf diese Weise kann Monate dauern, weil Sie den Stoff von der Katze Speiseplan für bis zu acht Wochen um sicherzustellen, dass es von der Katze-System eliminiert hat halten müssen.

Ein weiteres Heilmittel für Nahrungsmittel-Allergien ist die Katze auf Rezept Allergie Diät zu setzen. Solche Lebensmittel erfolgen mit Proteinen, die normalerweise nicht in kommerziellen Katzenahrungsmittel wie wild, Ente oder Kaninchen, gefunden, so dass die Katze keine Reaktion haben sollte. Wenn die Haut sich auf diese Diät klärt, wissen Sie, dass das Problem mit der normalen Nahrung liegt, so können Sie es komplett vermeiden oder den Beseitigung Test erwähnt versuchen.

Schnüffelstoffe

Eine Katze kann jucken, denn es ist allergisch gegen Schnüffelstoffen wie Zigarettenrauch. Der Weg um herauszufinden, ist durch ein Hauttest. Um den Juckreiz zu steuern, kann ein Tierarzt Kortikoid-Injektionen verschreiben. Die Katze kann auch auf eine Therapie der Fettsäure Omega-3- und Omega-5 ergänzt, wie Derm Caps gehen. Antihistaminika sind eine weitere Option. Einige bekannten Marken, die auf Katzen verwendet werden Tavist (Clemastin), Chlortrimeton und Zyrtec (Cetirizin), aber ein Tierarzt muss die geeignete Dosierung bestimmen. Geben Sie niemals Ihre Katze diese Medikamente unbeaufsichtigt.

Andere Kuren

Eine allergische Katze erhalten eine Reihe von Desensibilisierung Aufnahmen über neun bis 12 Monate, wie Menschen zu tun. Aber, wie Menschen, eine Katze Allergie kann jederzeit rückgängig machen und die Aufnahmen unbrauchbar oder die Katze eine neue Allergie entwickeln kann.

Für vorübergehende Linderung, oder um festzustellen, ob die Katze eine bona-fide-Allergie, anstatt einer obsessiven Verhaltens Problem hat kann der Tierarzt für die Prednisolon, ein Glukokortikoid-Medikament verwalten möchten. Einige Katzen haben keine Allergien aber Overgroom aus Langeweile oder Stress. In diesem Fall Allergie-Entlastung Medikamente nicht helfen, aber die Katze kann auf eine Verordnungdroge Anti-Angst oder Antidepressiva wie Elavil (Amitriptylin) oder Prozac (Fluoxetin) reagieren.


In Verbindung stehende Artikel