Was passiert, wenn gewachsen Kinder sind verbal beleidigend zu ihren Eltern?

October 6

Was passiert, wenn gewachsen Kinder sind verbal beleidigend zu ihren Eltern?

Eltern erwarten in der Regel eine gewisse Konflikte mit Jugendlichen; Es ist ein normaler Teil des die Reifung. Konflikt auftreten zwischen erwachsenen Kindern und ihren Eltern. Beschimpfungen, jedoch ist etwas anderes wieder, und möglicherweise körperlichen Missbrauch laut Envision Counseling eskalieren. Beschimpfungen ist ein Muster von Zwang, wie das Kind zu kontrollieren versucht, zu manipulieren und einzuschüchtern das übergeordnete Element. Wenn Sie das Opfer oder solchen Missbrauch oder kennen jemanden, der ist, Sie sollte nicht ignorieren die Situation, sondern sollten entsprechende Fragen an ihn richten.

Über Missbrauch

Beschimpfungen gehören Taktiken wie schreien, streiten, Sarkasmus oder Kritik, Namen aufrufen, Fluchen oder herabzusetzen. Es kann ein- oder überschneiden sich mit emotionaler Missbrauch, in dem das Kind der Eltern, Haustiere oder jemand anderem Schaden droht, droht mit Selbstmord zu bekommen, was er will, oder versucht, den gesamten Haushalt zu steuern. Nach 2011 Erkenntnissen durch Lebensdauer von Greater Rochester Inc., Weill Cornell Medical Center der Cornell University und der New York City Department für das Altern selbst berichtete Senioren großen finanziellen Missbrauch Ausbeutung mit einer Rate von 41 pro 1.000 Befragten, die höher als wahrgenommenem Preise von emotionalen, physischen und sexuellen Missbrauch oder Vernachlässigung war.

Anzeichen von Missbrauch

Ein Elternteil, der von einem Erwachsenen Kind missbraucht wird voraussichtlich Anzeichen von Missbrauch anzuzeigen. Dieser Rückzug aus dem normalen Aktivitäten, Depression, aufnehmen und angespannt, spannen Sie die Beziehungen zwischen dem Kind oder Betreuer und Eltern. Einige älteren Eltern können sogar Verhalten führen, das Demenz wie ihre Daumen saugen oder sich selbst Murmeln nachahmt. Jedoch nach HelpGuide.org, in einer psychischen Ressourcen-Website, Eltern, die missbraucht werden tendenziell keine Polizei machen wollen Bericht des Missbrauchs--vielleicht weil die Eltern selbst Schuld hat Angst, der Missbrauch wird eskalieren oder will nicht, dass ihr Kind ins Gefängnis zu gehen.

Ursachen des Missbrauchs

Eltern sind eher missbraucht werden, wenn sie krank oder wahnsinnig, Hinweise zur HelpGuide.org sind. Eltern, die ihre Kinder mißhandelten, wenn sie wuchsen, oder in einer Situation gelebt wo häuslicher Gewalt war, sind auch besonders gefährdet, da das missbrauchte Kind als Erwachsener Täter werden könnte. Eltern, die neigen, körperlich oder verbal aggressiv zu sein sind auch wahrscheinlicher, Opfer von Missbrauch ihrer Kinder werden. Soziale Isolation--eine Situation, in denen übergeordnete und untergeordnete die meiste Zeit allein zusammen verbringen--auch tendenziell die Gefahr des Missbrauchs zu beeinflussen.

Rechtliche Fragen

Die meisten Staaten haben Gesetze, die Missbrauch älteren Menschen nach dem NCEA abgestimmt, obwohl das eigentliche Gesetz und Strafen von einem Zustand zum anderen variieren. Das Gesetz gilt möglicherweise nicht für ein Erwachsener mittleren Alters, die mündlich von einem Erwachsenen Kind jedoch missbraucht wird. Beschimpfungen ist oft schwer zu beweisen, es sei denn, dass ein Zeuge-- und Opfer sind oft Angst, den Missbrauch mit niemandem, auch anderen Verwandten und Freunden zu diskutieren. Obwohl das Problem konfrontieren schwierig sein kann, verdient niemand missbraucht werden.


In Verbindung stehende Artikel