Merkmale von einem historischen Roman

June 5

Merkmale von einem historischen Roman

Historische Romane Romane Mischung fiktive Figuren und Geschichten mit historischen Einstellungen und Fakten. In historische Romane Romane befolgen Sie eine Familie von Bauern im mittelalterlichen Frankreich oder eine Gruppe von Aristokraten während des Unabhängigkeitskrieges. Unabhängig von der narrativen Fokus teilen alle historische Romane Romane aber gemeinsame Merkmale, die zur Unterscheidung von des gesamten Genres dienen. Obwohl in der Regel dicht geschrieben, reich an historischen Details und Fakten, machen historische Romane Romane oft eine historische Periode lebendig auf ansprechende und einprägsame Weise.

Historischen Ambiente

Das Hauptmerkmal der historische Romane Romane ist eine realistische historische Einstellung. Stützt sich wie andere fiktionale Genres historische Romane auf ein authentisches Gefühl für den Ort. Historische Romane sind festgelegt in einer Zeit, in der Regel 20 Jahre oder länger in der Vergangenheit, eine in dem der Autor nicht gelebt hat. Ein historischer Roman ist durch ausführliche, sachliche Darstellungen der Einstellung der Geographie, Kultur, Gesellschaft und Bräuche zum Leben erweckt. Sarah Stone und Ron Nyren in "Fiction Vertiefung," schreiben, "Beschreibungen der Details [sind] ein großer Teil dessen, was die [Einstellung] macht die Geschichte lebendig.

Eine oder mehrere dieser Elemente kann eine zentrale Rolle spielen in dem Roman Erzählung ebenso wie die Geographie des Ufers Maryland in Micheners "Chesapeake." Ein historischer Roman kann oder kann nicht tatsächliche Personen und Ereignisse aus dem Zeitraum verweisen und manchmal kann auch integrieren Elemente der Phantasie in die Einstellung und die Erzählung.

Authentische Charaktere

Ein weiteres Merkmal der Romane historische Romane ist der authentische Charaktere. Die primären Zeichen historischer Romane sind in der Regel imaginär, aber Nebencharaktere möglicherweise tatsächlichen historischen Persönlichkeiten. Während die primären Zeichen keine zentrale Rolle in der Erzählung des Romans spielen können, sind sie in der Regel wichtiger als die umliegenden Einstellungen und Veranstaltungen. In der Tat sind viele historische Romane Romane zeichenbasierte und getrieben, manchmal nach fiktiven Familien über mehrere Generationen, wie John Jakes' "Kent Familie Chronicles."

Joyce G. Saricks, in "The Readers 'Advisory Guide zu Genre Fiction," erklärt, dass Zeichen-orientierte historische Romane "[s] bieten oft eine sehr intime Darstellung des Protagonisten." Authentische Charaktere, dauert jedoch einige bewusste Sorgfalt seitens der Schriftsteller. Das Zeichen muss genau darzustellen, die Ideen, Meinungen, Verhaltensweisen, Werte und Gewohnheiten des Romans der Zeitraum gewählt.

Kulturelles Verständnis

Historische Romane Romane, als effektiv entwickelt, zeichnen sich auch durch kulturelles Verständnis. Einen historischen Roman zu entwickeln, muss ein Schriftsteller phantasievoll Leben aus der Perspektive eines Zeichens innerhalb des Romans Einstellung zu erfahren. Ein Schriftsteller muss auch genau Sachinformationen, damit nicht die historische Zeit falsch verwenden. Stein und Nyren erläutern "Außenseitern zu einer Kultur häufig versehentlich erstellen Zeichen dessen Grundwerte und Ideen reflektieren, die von ihrer eigenen Kultur eher als derjenige auf der hand, wodurch die Arbeit machen unrealistisch."

Kulturelles Verständnis umfasst auch ein Bewusstsein und Sensibilität für die Weltanschauungen der Periode, als auch eine faire Darstellung der divergierenden Standpunkte. Die Handlung von einem historischen Roman kann nicht nur die Probleme und Anliegen des Zeitraums widerspiegeln, aber auch spezifische Fragen eingehend erkunden kann.