Wie man sich gegen emotionale & psychischen Missbrauch nimmt

March 19

Eine missbräuchliche Beziehung beinhalten nicht unbedingt körperlichen Gewalt. Emotionale und psychische Misshandlung kann nicht sichtbare Narben hinterlassen, aber kann es zu so viel Schmerzen als körperliche Misshandlung. Wenn Sie ständig Angst, Ihr Partner und Gefühl, als ob Sie nie können tun alles das richtige für sie, wenn Ihre Emotionen fühlen sich taub oder gequetscht oder wenn Ihr Partner Sie für ihre eigenen missbräuchliches Verhalten verantwortlich macht, Sie emotionalen oder psychischen Missbrauch erleben werden können. Es ist wichtig zu erkennen, dieses Verhalten als Missbrauch, gegen sie und bitten um Hilfe.

Anweisungen

• Versuchen Sie zu überzeugen, Ihr missbräuchliche Partner, Therapie, insbesondere Gruppentherapie zu suchen. Oft Täter sehen nicht ihr eigenes Verhalten als beleidigend, aber sie können ähnliche dysfunktionale Verhaltensweisen in anderen erkennen.

• Lassen Sie die Täter, wenn sie nicht verändern oder dies versuchen. Wenn Täter nicht, dass ihr eigenes Verhalten falsch ist zugeben kann, der Missbrauch weiterhin und wird auch weiterhin euch Schaden. Wenn Sie in einer gewalttätigen Beziehung auch mit jemand, den, die Sie lieben bleiben, die sind Sie nur die Täter aktivieren. Zu Ihrer eigenen Sicherheit emotionalen und mentalen entfernen Sie sich aus der missbräuchlichen Situation und finden Sie einen Ort, wo Sie sicher sein können.

• Trennen Sie sich von Ihrer Vergangenheit emotional. Nur weil Sie erlebt haben bedeutet emotionale und psychische Misshandlung in der Vergangenheit nicht, dass Sie auch weiterhin tun. Distanzieren sich von was passiert ist und konzentrieren sich auf wie es verschiedene in der Zukunft sein werden.

• Verstehen und zu akzeptieren, sich selbst im Mittelpunkt. Oft Menschen bleiben in missbräuchliche Beziehungen, weil sie fürchten, allein zu sein. Wenn Sie können nur beurteilen, wer Sie sind und wer soll besser werden Sie sehen, wie die gewalttätigen Beziehung ist behindern Sie Ihre Ziele erreichen können, die Zeit zu verbringen.

• Hilfe von Freunden annehmen. Es ist so einfach zu bestehen, dass nichts falsch ist, wenn die betroffenen Freunde Fragen, wie Sie sind, aber dabei nur baut Barrieren zwischen Ihnen und Menschen, die Pflege für Sie und helfen wollen. Sprechen Sie an Freunde Sie vertrauen können und seien Sie ehrlich, Sie erleben, Missbrauch und Ihrem Bedürfnis nach Hilfe. Umgeben Sie sich mit Menschen, die Sie unterstützen und betreuen Sie.

• Suchen Sie professionelle Hilfe. Emotionale und psychische Misshandlung lässt innere Narben, die nicht auf ihren eigenen heilen dürften. Professionelle Therapie hilft Ihnen akzeptieren und schätzen sich selbst als eine Person. Gruppentherapie kann helfen, Sie erkennen, dass was Sie erlebt haben in der Tat als Missbrauch, zählen, auch wenn es keine physische Komponente. Therapie hilft auch nicht missbräuchliche Beziehungen in der Zukunft wiederholen.


In Verbindung stehende Artikel