Wie werden Plasmide in molekulares Klonen verwendet?

September 25

Wie werden Plasmide in molekulares Klonen verwendet?

Was ist molekulares Klonen?

Molekulares Klonen ist ein Prozess, durch den eine bestimmte DNA-Sequenz identifiziert und innerhalb einer lebenden Zelle repliziert wird. Im Gegensatz zum reproduktiven Klonen, das macht der zellularen Reproduktion statt sexuelle Wiedergabe verwenden und streng kleine ist, obwohl da einzelner DNA-Segmente isoliert werden können, kann dies für viel feiner tuning.

Was sind Plasmide?

Ein Plasmid ist ein selbstreplizierende DNA-Molekül, das nur ein paar Gene von seinen selbst trägt. Im Wesentlichen kann es als eine Art Virus, aber ohne die negativen Konnotationen beschrieben werden, wie sie leben in Harmonie mit der Zelle, anstatt es zu zerstören. Sie replizieren sich entweder selbständig oder rechtzeitig mit der Reproduktion der umliegenden Zelle. Sie haben enormen Wert in genetische und biologische Forschung, wie sie in eine Zelle und Bond mit seinem genetischen Code eingefügt werden können. Würde das Plasmid enthalten bereits alle genetischen Merkmale von seinen selbst, würde diese genetische Merkmale nahtlos in die Zelle DNA integriert werden. Auf diese Weise kann das Genom von Lebewesen subtil geändert werden. Sie haben jedoch eine andere Nutzung im Zusammenhang mit den Prozess der molekulares Klonen, in denen sie als Vektoren, nicht als Plasmide bezeichnet werden.

Wie werden Plasmide in molekulares Klonen verwendet?

Plasmide oder Vektoren für den Rest dieses Stückes sind erforderlich für eine Art von molekulares Klonen bekannt als Verbindung zu klonen. Das DNA-Fragment, alle Lebewesen zu klonenden ist mithilfe spezieller Enzyme isoliert. Es ist dann in einen Vektor, der keine andere bedeutende genetische Information eingefügt und mit einem chemischen-Tag gekennzeichnet. Der Vektor wird in ein sehr produktiver, aber nicht-pathogenen Bakterium eingeführt. Das Bakterium wird gefördert, zu wachsen und vermehren sich durch Zellteilung. Die einzelnen Zellen des Bakteriums werden dann analysiert. Der Vektor mit der genetischen Struktur des Bakteriums kombiniert haben sollte, wird das DNA-Fragment auf jede neue Zelle kopiert wurden. Das Genom von etwas so klein wie ein Bakterium kann noch sehr komplex sein, und dafür Grund dem chemischen Tag unter einem speziellen Mikroskop die genaue Platzierung jedes geklonte DNA angeben sollte-fragment. Das Klonen ist abgeschlossen und die DNA-Fragmente isoliert und nach den Bedürfnissen der wer das Klonen hat verwendet werden können.


In Verbindung stehende Artikel