Lebenszyklus von Zuckermais

August 4

Überall auf der Erde mit Ausnahme der Antarktis gewachsen, ist Mais eine bedeutende Einnahmequelle. Fünfundsiebzig Prozent alles finden Sie in einem Lebensmittelgeschäft hat irgendeine Form von Mais, aus ein Ohr des Mais, eine Dose Cola in die Tüte, die Sie Ihre "kitschig" Einkäufe nach Hause tragen. Mais ist die Produktion von Hamburgern, Schweinekoteletts und Hähnchenflügel, da voll und ganz die Hälfte der Mais angebaut geht an Tier füttern. Egal wo Mais endet beginnt alles genauso, wie ein Samenkorn, das zu einer hoch aufragenden tasseled Pflanze wächst.

Geschichte

Sie können mit der Geschichte von wie 17. Jahrhundert Indianer die Pilger wachsen Mais---Bepflanzung mit fünf Maiskörner und fünf Heringe (für Dünger) in einen Hügel aus Erde--- aber Mais eigentlich stammt ursprünglich aus Mexiko 7.000 Jahre früher beigebracht, wie man vertraut sein. Setzte zusammen die Handelswege aus der Anbau von Mais und Mais ist heute eine wertvolle Ernte auf der ganzen Welt. Mais ist neben menschlicher und tierischer Nahrung Süßstoff, Stärke in der Papierprodukte und Kochen, und der Schlüsselbestandteil in Äthanol, nachhaltige erneuerbare Treibstoff für Autos.

Teile

Eine Mais-Pflanze wird aus mehreren Teilen---Kernel (oder Samen), gebildet, die Wurzeln, die Prop-Wurzel, Stiel, die unteren und oberen Blätter, das Ohr (die gebildet wird, bis der Cob, Kerne, Seide und Schale) und der Blütenstaub-Lager-Quaste an der Oberseite der Anlage. Jede dieser Strukturen entsteht in den verschiedenen Phasen im Lebenszyklus von Zuckermais.

Der Kernel

Die Samen der Pflanze Mais werden einen Kernel bezeichnet. Im Durchschnitt hat ein Erwachsener Ohr Mais 16 Zeilen mit 50 Kerne in jeder Zeile. Als das Saatgut und die Früchte der Kernel speichert Energie und bietet Nahrung für Menschen, Tiere, Vögel und Insekten, oder dient als Ausgangspunkt für eine neue Generation von Mais Pflanzen. Auf diese Weise ist der Kernel zu Beginn und am Ende des Lebenszyklus von Zuckermais.

Die Pflanze

Sobald ein bepflanzte Kernel Sprossen, beginnt die Mais-Pflanze zu wachsen. Teil des Kernels sendet Wurzeln in den Boden, die Suche nach Nahrung, während der andere Teil in einen Prop-Stamm, eine starke Struktur entwickelt, die die Pflanze 7 bis 10 Fuß hoch aufrecht hält. Ein robuster Stiel entwickelt, auf dem etwa 15 Klinge Blätter entstehen. Durchschnittlich zwei Ähren auf jeden Stiel wachsen, während eine Quaste mit wesentlichen Blütenstaub ganz oben angezeigt wird. Es dauert etwa 120 bis 150 Tage für ein Mais-Werk voll erwachsen zu werden.

Bestäubung

Jeder Kernel auf ein Ohr des Mais hat einen seidigen Thread, der rennt die Maiskolben und späht aus der Schale. Jeder diese Stränge aus Seide von Pollen aus der Quaste an der Spitze einer anderen Pflanze bestäubt werden muss oder ein Kernel wird nicht bilden.

Da Mais durch den Wind bestäubt wird, ist der effizienteste Weg, Mais zu Pflanzen an mehreren parallelen Reihen anstelle einer langen ablegen. Auf diese Weise kann der Wind die Pollen aus der Quaste aus einem Werk zu den umliegenden Pflanzen Mais zerstreuen.


In Verbindung stehende Artikel