Die besten Runde-Katzenrassen

October 27

Die besten Runde-Katzenrassen

Ihre perfekte Katze möglicherweise ein zärtlich und kuschelig statt zurückgezogen und Scheu, und viele Katzen werden in diese Kategorie fallen. Diese Kätzchen wollen nichts anderes als zu Zeit mit Ihnen verbringen, kuscheln und entspannen, aber nicht jede Katze ist Katze Schoß. Einige Katzenrassen sind anfälliger als andere zärtlich sein.

Burma-Katze

1930 Dr. Joseph Thompson importiert Wong Mau — die Gründungsmitglieder Burmese Katze — bis San Francisco, und mit ihrer Persönlichkeit soziale, intelligent und spannend, sie wurde schnell ein Favorit. Die burmesische Rasse ist Menschen orientiert: er lässt sich nicht gerne allein gelassen und liebt es, in seinem Besitzer Schoß nap werden. Einige einzelnen birmanischen Katzen folgen tatsächlich ihren Besitzer rund um das Haus der Hoffnung auf einen Klaps auf den Kopf.

Himalayan Cat

Der Himalaya ist eine Art von Perserkatze mit der Farbe Punkten eine Siam. Die erste Himalaya wurde Newtons Debütantin benannt; Er wurde 1931 von Virginia Cobb und Clyde Keeler gezüchtet. Die Himalaya-Katzenrasse Persönlichkeit ist ähnlich wie das persische: ruhige und doch verspielt. Die Himalayan liebt, in seinem Besitzer Nap nap, aber er fordert im Allgemeinen nicht Aufmerksamkeit.

Perserkatze

Die Perser im Nahen Osten in den frühen 1600er entdeckt wurde und im 19. Jahrhundert in Europa populär; in den späten 1800er der Rasse wurde nach Amerika importiert und wurde schnell populär. Die Perser nicht fordern Aufmerksamkeit von ihrem Besitzer und selektiv sein kann, wie, wer ist ihre Lieblingsfigur. Aber sobald sie einen Favoriten wählt sie gerne kuscheln und Fernsehen den ganzen Tag, jeden Tag.

Ragdoll-Katze

Die Katzenrasse Ragdoll ist eine relativ neue Rasse, die seinen Namen und seine Popularität zu gewinnen, im Jahr 2005. Dies ist ein gefragter Hund wegen seiner liebevollen, sanften und entspannten Temperament. Ragdoll-Katze kann sehr Menschen-orientierte, schlaff, wenn gehalten werde.

Siamesische Katze

Die Siamkatze aus Thailand, dann bekannt als Siam, in den späten 1800er exportiert wurde, aber es nicht in die Vereinigten Staaten kommen, bis 1878. Die Rasse ist sehr aktiv, verspielt und Gesang: eine siamesische wird Aufmerksamkeit von Ihnen fordern. Er wird im allgemeinen Bindung an eine Person im Haus und versuchen, so viel Zeit in diese Person Schoß wie möglich.


In Verbindung stehende Artikel