Unterschied zwischen klassischen & zeitgenössische Musik

February 2

Während beide einflussreich in der Welt der Musik, klassische und zeitgenössische Stile sind jeweils eigene eigenes Genre. Klassischer Musik entstand zuerst und Exponate mehr disziplinierten Sinn für Stil und Struktur. Zeitgenössischer Musik entstand als eine Möglichkeit, diese Art des Denkens und zulassen, dass mehr Musiker ihre musikalische Eindrücke frei äußern.

Geschichte der klassischen Musik

Unterschied zwischen klassischen & zeitgenössische Musik

Mozart ist Memoralized in seinem Heimatland Österreich für seine Beiträge zur klassischen Musik.

Während heute man meistens klassischen Musik beim National Public Radio anhören hört, entwickelte sich das Genre in den Jahren von 1750 bis 1810. Die einflussreichsten Komponisten der frühen klassischen Musik gehören Ludwig Van Beethoven, Wolfgang Amadeus Mozart, Antonio Vivaldi, Johann Sebastian Bach und Joseph Hayden. In späteren Generationen wurde klassischer Musik mit Komponisten wie Franz Schubert weiterentwickelt.

Merkmale der Klassik

Unterschied zwischen klassischen & zeitgenössische Musik

Komponisten oft direkten Symphonieorchestern.

Mit der breiten Palette von Komponisten der klassischen Musik umfasst das Genre selbst mehrere Merkmale. Frühe Tendenzen der klassischen Musik gehören Stil Galant. Dieser Stil wurde vor allem von Bach in seinen Kompositionen vorgestellten und höfischen oder einfach, um zu hören war. Klassische Stile des späteren Zeitalters konzentriert sich mehr auf ausgewogene und anmutige Melodien erstellen. Zusammen mit dem Stil ist ein weiteres Merkmal der klassischen Musik, dass es in der Regel mit einem Orchester oder vollständigen Symphonieorchester gespielt wird.

Geschichte der zeitgenössischen Musik

Unterschied zwischen klassischen & zeitgenössische Musik

Die zeitgenössische Musik Bewegung lösten sich von Stilrichtlinien der klassischen Musik.

Zeitgenössischer Musik entstand am Ende des 19. Jahrhunderts. Diese Bewegung entstand durch die Musiker und Künstler der Zeit, die romantische Merkmale der klassischen Musik und Kunst aufzugeben basierend auf einem Laufwerk. Der Zweck der zeitgenössischen Bewegung war die Idee, dass Kunst und Musik des Komponisten oder des Künstlers persönliche Interpretation des Themas darstellen sollte. Mit dieser Entwicklung Komponisten wie Gustav Mahler und Igor Stravinsky fing an, neuen ganz-Ton zu integrieren oder Modus skaliert, mehr kulturelle Melodien, Alternative Rhythmen und unaufgelöste Dissonanzen.

Zeitgenössische Musik-Merkmale

Die Merkmale der zeitgenössischen Musik können als eine Reihe von Experimenten zusammengefasst werden. Bei der Verwendung von abwechselnden Töne und Musik-Effekte, die viel verschiedene Musik-Typen als die klassische Periode erstellt. Beispielsweise enthält die Musik Gustav Mahlers Instrumente wie Kuhglocken, Vogelstimmen und Jagd Hörner. Mithilfe dieser abstrakten Instrumente kann zeitgenössischer Musik eine Szene, Umgebung oder Situation replizieren. Mit diesen Eigenschaften sind zeitgenössischer Musik als viel freier und offener Interpretation als klassische Musik einzustufen.


In Verbindung stehende Artikel