Wie eine Low-Voltage-Wire Splice

January 27

Wenn auf ein Elektro-Projekt arbeiten, ist es wichtig, dass alle Kabel sicher isoliert und operative korrekt, einschließlich der Leitungen, die ad-hoc-Verbindung sind, oder zusammen zusammengefügt wurden. Wenn diese Drähte diese Kriterien nicht erfüllen, gibt es eine tatsächliche Gefahr, ein elektrisches Feuer oder einen schweren elektrischen Schock. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass die richtige Ausrüstung und Techniken beim Spleißen elektrischer Leitungen verwendet werden.

Anweisungen

• Schalten Sie den Schutzschalter, dem die Drähte verbunden sind oder trennen Sie die Stromquelle zu, wenn die Drähte keines Leistungsschalters verbunden sind.

• Streifen Sie auf ein Zoll Isolierung aus jeder Draht, die zusammengefügt werden wird. Verwenden Sie eine Abisolierzange, kein Messer oder ein weiteres Ersatz-Tool.

• Drehen Sie die jetzt gemachten Enden der Drähte eineinhalb Umdrehungen im Uhrzeigersinn, um die Stränge um einander zu wickeln.

• Schneiden Sie die ausgefranste Enden des Drahtes, die nicht zusammen drehen würde.

• Wickeln Sie einmal die blanken Enden der zwei Kabel umeinander. Dann weiter, zusammen mit eine Draht-Nuss zu verdrehen. Eine Draht-Nuss ist ein kleine Kunststoff-Kegel, der über die eingebundenen Drähte passt und hält sie zusammen sicher, aus Shorts, Trennung und Feuer zu schützen. Diese Muttern kommen in verschiedenen Spurweiten so bekommen die richtige Größe.

• Schlepper auf beide Drähte um sicherzustellen, dass die Verbindung stark ist, und überprüfen, dass keine Blanke Drähte ausgesetzt sind. Für zusätzliche Festigkeit wickeln Sie die Verbindung in Elektriker Klebeband ein.


In Verbindung stehende Artikel