Irische Beschaffenheit Banjo Lehren

December 26

Irische Beschaffenheit Banjo Lehren

Das Irish Tenor Banjo sieht aus wie eine Gitarre mit einem runden Körper. Es hat vier Saiten und 17 oder 19 Bünde. Oben auf dem Banjo-Körper Haut ähnlich wie oben einer Trommel besteht. Die Verwendung einer Trommel-wie Haut verleiht dem Banjo einen lauten, ziemlich harten Klang. Lektionen auf dem Irish Banjo konzentrieren sich auf Technik und musikalische Interpretation.

Technik

Der Banjo-Spieler verwendet seine linke Hand auf die Saiten Banjo gegen Bünde oder Metall-Stangen über den Hals des Instruments drücken. Dies verkürzt die Länge der Zeichenfolge und verschiedene Töne erzeugt. Die Rechte Hand zupft die Saiten mit dem Fingernagel oder nimmt an den Fingern befestigt. Die Finger haben unterschiedliche Rollen in der Irish Banjo. Mehreren Fingern werden die Hintergrund-Noten zu spielen, während die übrigen Finger die Melodie spielen. Unterricht in Banjo-Technik decken die Akkorde oder Kombinationen von Notizen sowie die Koordinierung der Hintergrund und Fingersatz Melodie und Rhythmus.

Musik

Noten ohne Disziplin und Emotion werden Lärm. Um das Irish Banjo zu spielen, muss der Künstler lernen, um einen Song mit dem Instrument zu erstellen. Der Künstler muss die Töne spielen wie ein Teil eines ganzen Systems, oft mit anderen Instrumenten, mit erhöht oder verringert die Lautstärke, timing zwischen Notes und die Länge der Noten. Außerdem hat der Künstler lernen die Grundlage und Durchführung des musikalischen Genres, die er gewählt hat. Dies geschieht am besten durch das Anhören von anderen Künstlern in diesem Genre.


In Verbindung stehende Artikel