Wie funktioniert Erdwärme Exchange-Systeme?

April 1

Der Planet Erde ist der größte Sammler von Sonnenenergie zur Verfügung, nach der International Boden Source Heat Pump Association. Während die Temperaturen auf der Oberfläche der Erde im Laufe des Jahres stark variieren, betreffen nicht viel mehr als die Temperatur der Oberfläche diese Änderungen. Der Planet selbst sammeln solar Energie seit Milliarden von Jahren, und so vergänglich ändert da saisonale Temperaturschwankungen nicht ausreichen, die Temperatur unter der Erdoberfläche zu ändern. Jeder Jahreszeit bleibt die Temperatur sechs Fuß unter der Oberfläche relativ konstant, zwischen 50 und 70 Grad F. Diese Funktion der Temperatur der Erde ist die Grundlage der Erdwärme-Exchange-Systeme.

Funktionen

Ein Erdwärme-Exchange-System, auch genannt ein Geoexchange-System und einem Quellsystem Wärmepumpe Boden hat zwei Hauptfunktionen. Im Winter, wenn die Temperatur niedriger als unter der Erde ist, ist Wärme von unten den Boden ins Haus, ist es Erwärmung. Im Sommer, wenn die Oberflächentemperatur über ist, dass unter der Oberfläche, Wärme aus dem Haus in den Boden gepumpt wird, wo es zerstreut, Kühlung des Hauses. Eine Erdwärme-Tauschsystem funktioniert als eine Heizung und eine Klimaanlage.

Closed-Loop-Luft-System

Eine der drei Arten von Erdwärme-Exchange-Systeme ist die closed-Loop-Luft-System. Mit diesem System sitzt eine Pumpe im Haus, Zeichnung Luft in sie und pumpt es durch eine Leitung, die unterirdischen ausgeführt wird. Es ist einmal im Boden erwärmt und zog zurück in das Haus, wo es durch die Lüftungsschlitze vertrieben wird.

Closed-Loop-Wasser-System

Das closed-Loop-Wasser-System ist ähnlich wie die closed-Loop-Luft-System, aber Wasser anstelle von Luft verwendet. Wasser hat eine größere Wärmekapazität als Luft, und so kann es mehr Wärme, so dass für ein effizienteres System bewegen. Die u-Bahn Wasser erwärmt wird ins Haus hochgepumpt, wo es durch eine umfangreiche Reihe von Pfeifen, führt die Strahlen ihre Wärme ins Haus. Wie das Wasser kühlt (im Winter oder im Sommer wärmt) wird es wieder in die Erde rewarmed werden versenkt. In den kalten Klimata wird dem Wasser Frostschutzmittel hinzugefügt.

Wasser-System Open Loop

Die dritte Art ist die Open-Loop-Wasser-System. Dies wird nur verwendet, wo es eine ständige Quelle von Wasser in der Nähe, wie aus einem Brunnen oder einem See. Mit einem Open-Loop-System wird das Wasser aus dem See gezogen oder gepumpt, unterirdischen erwärmt und dann ins Haus aufgestellt werden. Sobald es kühlt (oder, je nach Jahreszeit wärmt) das Wasser wird zurück in den See in einen Brunnen gepumpt oder erlaubt über den Boden Weg zu laufen. Dieser Typ ist billiger und einfacher zu installieren als die closed-Loop-Vielfalt.

Vorteile

Erdwärme-Exchange-Systeme können Eigenheimbesitzer von 40 Prozent bis 60 Prozent aus ihrem normalen Haus Heizen und kühlen Rechnungen speichern. Da sie die Erde natürliche Wärme-Speicher nutzen, sie verbrennen kein Kraftstoff für Heizen oder kühlen und so haben eine viel geringere Umweltbelastung.


In Verbindung stehende Artikel