Anpassen von den Hals ein Fender-Banjo

April 19

Anpassen von den Hals ein Fender-Banjo

Neben legendäre Gitarren wie Stratocaster und Telecaster, macht Fender hochwertige Banjos. Der Hals sollte korrekt gewinkelt also Ihrem Spielstil passen. Hals-Winkel ist eine Frage des persönlichen Geschmacks, aber zu extrem ein Winkel in beide Richtungen kann Ihr Spiel hemmen. Wenn der Hals zu weit nach hinten abgewinkelt ist, zieht er die Saiten dicht gegen das Griffbrett, verursacht Bund Buzz und tot Notizen. Wenn es zu weit nach vorne abgewinkelt ist, gibt es zu viel Abstand zwischen Saiten und Griffbrett, wodurch die Noten finger. Es ist wichtig, den Hals in einem Winkel anpassen, die fühlt sich angenehm und ermöglicht präzise spielen.

Anweisungen

• Die Banjo-Zeichenfolgen in die normale Art und Weise zu optimieren. Verwenden Sie tuning Stöpsel zu flache Zeichenfolgen zu verschärfen und lockern scharfe Zeichenfolgen. Verwenden Sie entweder einen Tuner oder genau gestimmten Instrument, wie eine elektrische Tastatur als Feinabstimmung Referenz.

• Legen Sie das Banjo auf eine flache Oberfläche. Passen Sie ein Capo auf dem ersten Bund und eine weitere auf den 12. Bund. Auf eine Fender-Banjo hat den 12. Bund zwei Punkte, anstatt eine für leicht zu identifizieren.

• Schieben Sie eine Fühlerlehre unter die Saiten und Messen Sie den Abstand zwischen den zweiten Bund und den unteren Rand der ersten Zeichenfolge. Entfernen Sie die Fühlerlehre. Beachten Sie die Messung.

• Schieben Sie die Fühlerlehre unter die Saiten am 11. Bund und Messen Sie den Abstand zwischen den Bund oben und unten der Zeichenfolge. Beachten Sie die Messung. Die Abfertigung ist bei der 11. Bund größer, der Hals nach vorne gebeugt. Wenn es bei der 11. Bund kleiner ist, ist der Nacken Rücken gebeugt. Ein Bogen kann verursacht werden, durch Feuchtigkeit, unvorsichtige Handhabung oder durch eine Reihe von Zeichenfolgen, die schwerer oder leichter als die vorherige Gruppe sind passend.

• Schlitz, einen kleinen Kreuzschlitz-Schraubendreher zwischen den Zeichenfolgen, oberhalb der Brücke, und entfernen Sie die drei Schrauben Befestigung der Fachwerk-Stab-Abdeckplatte auf der Kopfplatte. Dies ist die glockenförmigen Kunststoff plate sitzt oberhalb der Nuss. Entfernen dieser macht die Fachwerk-Stab-Einstellmutter verfügbar. Teil der Fachwerk-Stange ragt aus dem Hals. Einige Banjo-Fachwerk-Wickler ragen aus der Basis des Halses, aber typische Fender Banjo Fachwerk Stäbe ragen an der Spitze. Diese sind immer durch eine Abdeckung verborgen.

• Passen Sie einen 2,5-mm-Inbus-Schlüssel zum Fachwerk-Stab-Einstellmutter. Biegen Sie die Nuss 90 Grad gegen den Uhrzeigersinn um 90 Grad im Uhrzeigersinn um einen Rücken-Bogen zu korrigieren und eine vorwärts-Bogen zu korrigieren. Der Fachwerk-Stab verstärkt und Spannung an den Hals gilt. Diese Spannung kompensiert den Zug der Saiten. Wenn die Fachwerk-Stab-Spannung nicht mehr ausreicht, werden die Fäden in der Hand des Hals nach vorne. Wenn die Spannung zu groß ist, wird es den Hals zurück ziehen. Drehen die Einstellmutter erhöht oder verringert die Länge der eingebetteten Teil des Stabes. Das verändert die Höhe der Spannung, die der Stab an den Hals gilt.

• Entfernen Sie die Capos und spielen Sie Banjo zu. Wenn die Zeichenfolgen fühle immer noch zu hoch, oder Sie erleben noch ärgern Sie Summen, weitere nehmen Sie inkrementelle Anpassungen vor.


In Verbindung stehende Artikel